Gesangslehrerin Anna (Enni) Gorbonosova in Leinfelden-Echterdingen im Landkreis Esslingen

Bereits mit vier Jahren überraschte ich meine Eltern mit dem Plan, einmal Sängerin zu werden. In meiner Nicht-Musikerfamilie in Moskau bestand man allerdings auf eine „solide“ Ausbildung und so absolvierte ich an der Universität Moskau ein Studium der Wirtschaftswissenschaften und wurde Finanzanalytikerin.

Doch daneben begann ich mit 18 Jahren privaten Gesangunterricht zu nehmen, lernte von 2003 bis 2004 Jazz- und Popgesang, ab 2005 Operngesang. Von 2006 bis 2007 besuchte ich den Studienvorbereitungskurs in Operngesang, Schauspiel, Sprecherziehung und Tanz an der Russischen Akademie für Theaterkunst. Ich hatte als Solistin wie auch im Chor zahlreiche Konzerte und sang in verschiedenen Theater- sowie Musiktheaterprojekten. Einer meiner ersten Erfolge war 2008 der Preis für das „Beste Vokalsolo“ beim internationalen Festival Chorus Inside in Moskau.

2011 schließlich nahm ich mein Gesangsstudium mit Schwerpunkt Musiktheater bei Prof. Ulrike Sonntag an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart auf. Darüber hinaus entwickelte ich meine künstlerischen Fähigkeiten in verschiedenen Meisterkursen bei Prof. Shirley Close (USA), Prof. Malcolm Walker (Frankreich), Joy Mammen (UK) wie auch beim 39. Meisterkurs für Liedduo der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie für Gesang, Dichtung, Liedkunst e.V. Stuttgart weiter. 2012 gewann ich den 1. Preis sowie einen Sonderpreis für künstlerischen Ausdruck beim 6. Karl-Adler-Jugendmusikpreis. Neben einem solistischen Auftritt bei der Verleihung der Otto-Hirsch-Medaille 2012 im Stuttgarter Rathaus zählen zu meinen bisherigen Höhepunkten mehrere Recitals, die ich 2013 in Deutschland, Russland, Litauen, Lettland und Ungarn gab, sowie zwei Engagements als Chorsängerin in Verdis Opern „Falstaff“, 2013 am Stuttgarter Wilhelma Theater, und „Nabucco“, 2014 an der Oper Stuttgart.

Genauso spannend wie das Singen auf der Bühne ist für mich das Unterrichten. Von 2011 bis 2013 studierte ich zusätzlich an der Musikhochschule Stuttgart Methodik für Sänger. Seitdem unterrichtete ich Schülerinnen und Schüler verschiedener Niveaus und Fähigkeiten, einige konnte ich bereits erfolgreich für ihre Aufnahmeprüfungen vorbereiten. Nach ausgezeichnet bestandener Abschlussprüfung in Methodik übernahm ich an der Musikhochschule Stuttgart für 2013 bis 2014 das Tutorium im Nebenfach Gesang.

Neue Schüler/-innen kann ich bis auf Weiteres nicht aufnehmen. Daher verweise ich gerne auf unsere Teamkolleginnen im Raum - fragen Sie die Musikschule Ungefucht nach freien bzw. neuen Kapazitäten.

Über meinen Gesangsunterricht

Jeder Mensch hat mit seiner Stimme schon von sich aus ein einzigartiges wie auch musikalisches Instrument. Jede Stimme ist besonders und in ihrer Klangfarbe individuell anders, daher kann man nicht von einer „universalen“ Methodik ausgehen, die auf jede Sängerin, jeden Sänger passt. Einige Grundlagentechniken gibt es allerdings, die bei der Entwicklung einer guten Singstimme unterstützen. Da musikalischer Gesang erst durch das koordinierte Zusammenspiel von Körper und Geist entsteht, bringe ich den Schülerinnen und Schülern Achtsamkeit bei und zeige ihnen, wie sie ihre Wahrnehmung auf ihre Körperhaltung und ihre Atmung lenken können. Dies ist nicht nur die Basis für eine gesunde Gesangs- und Sprechtechnik, sondern auch ein Weg zur inneren Harmonie.

Weitere Bestandteile meines Unterrichts sind das Arbeiten an Ausdruck und Interpretation. Hierbei beziehe ich schauspielerische Übungstechniken mit ein, diese helfen, die eigene Gefühlswelt besser kennenzulernen und so einen emotionalen sowie ausdrucksstarken Gesang hervorzubringen.

Gern arbeite ich mit deutschen, englischen, russischen, italienischen und französischen Repertoires. Meine Schwerpunkte sind Musiktheater - Oper, Operette, Musical -, Kunstlieder und französische Chansons.

Egal, ob Hobbymusiker, Anfänger, Sänger oder Sängerinnen mit professionellen Ambitionen, ich bin für alle Altersgruppen offen und unterrichte jeden, der Lust hat zu singen. Gern arbeite ich auch mit Kindern an einfachen Stücken. Besonders interessant wäre es für mich, Kindern mit russischem Kulturhintergrund russisches Liedgut zu vermitteln.

Neben Deutsch ist auch Russisch als Unterrichtssprache möglich.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht à 30 Minuten pro Woche (Kinder, Anfänger): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht à 45 Minuten pro Woche (Anfänger, Fortgeschrittene/Technik u. Repertoire): € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht à 60 Minuten pro Woche (nur Fortgeschrittene/Technik u. Repertoire): € 125,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde à 30 Minuten ist kostenfrei.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Eventuell anfallende Kosten für meine Anfahrt spreche ich individuell mit meinen Schülern ab.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Landkreis Esslingen

Der Unterricht kann in meinem Wohnort Leinfelden-Echterdingen stattfinden oder in anderen Orten in der Umgebung wie Esslingen am Neckar.

Gern komme ich auch zu meinen Schülerinnen und Schülern in Stuttgart, z. B. in den südlichen Stadtbezirken wie Birkach, Degerloch, Hedelfinden, Möhringen, Plieningen, Sillenbuch, Stuttgart-Süd und Vaihingen. Darüber hinaus stehen mir Räumlichkeiten in Stuttgart-Mitte zur Verfügung. Nach Absprache unterrichte ich auch in Stuttgart-Nord, Stuttgart-Ost, Stuttgart-West und weiteren Stadtteilen.