Oboenlehrerin Patricia Pinheiro in Frankfurt-Kalbach

Geboren bin ich in Póvoa de Varzim im Norden Portugals. Als ich fünf Jahre alt war, zog meine Familie nach Braga. Im dortigen „Conservatório de Música Calouste Gulbenkian“ erhielt ich als Sechsjährige den ersten Musikunterricht und begann mit sieben Jahren, Oboe zu lernen.

Von 2015 bis 2018 studierte ich Oboe bei Aldo Salvetti an der Universidade do Minho in Braga und schloss mit dem Bachelor of Music ab. Während des dreijährigen Studiums erhielt ich ein Stipendium des Handelskonzerns Jerónimo Martins.

2018 bestand ich die Aufnahmeprüfung für ein Masterstudium Oboe bei Prof. Fabian Menzel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Gefördert wurde ich mit dem Deutschlandstipendium der Bundesregierung.

Ergänzend zum Hochschulstudium bildete ich mich in zahlreichen Oboe-Meisterkursen weiter, unter anderen bei Kai Frömbgen, Omar Zoboli, Jacques Tys, Gregor Witt, Rossana Calvi und Louise Pellerin.

Als Oboistin spielte ich in diversen Orchestern wie etwa dem Kammerorchester Pro Musica, der Philharmonie Braga, der Sinfonieta de Braga, dem Orquestra do Atlântico, FIBRA (Darmstadt) und Camerata Frankfurt.

An der Musikschule Banda de Oliveira (Barcelos, Portugal) war ich zwei Jahre lang als Oboenlehrerin aktiv. Daneben entwickelte ich in den Jahren 2015 und 2016 unter dem Titel „Música para todos" (Musik für alle) musikalische Aktivitäten für Kinder mit geistiger Behinderung, die in eine Abschluss-Show mündeten und Aufführungen außerhalb der Institution einschlossen.

Über meinen Oboenunterricht

Ich freue mich sehr auf Schülerinnen und Schüler jeden Niveaus und jeden Alters. Mein Ansatz besteht darin, die Motivation bei den Schülern herauszulocken und darauf aufzubauen: Ich möchte meine Schüler so sehr für das Instrument Oboe begeistern, dass sie Lust haben, täglich zu üben. Gerne verknüpfe ich dazu Ansätze aus verschiedenen Oboenschulen miteinander und versuche herauszufinden, welche für den jeweiligen Schüler am besten geeignet sind.

Zugute kommt mir dabei, dass ich bei unterschiedlichen Professoren gelernt und auch meine eigene Methode entwickelt habe.

Mein individueller Oboenunterricht kann auch auf Portugiesisch, Spanisch und Englisch stattfinden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Oboenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 85,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

In den Monatspauschalen sind noch keine Fahrtkosten enthalten. Sie belaufen sich je nach Entfernung auf maximal € 15,-- monatlich.

Eine unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen kostet € 15,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Frankfurt-Kalbach. Gerne fahre ich auch zu meinen Schülerinnen und Schülern in den Stadtteilen Dornbusch, Heddernheim, Innenstadt, Niederrad und Westend.

Darüber hinaus sind Offenbach und Mainz mögliche Unterrichtsorte.