Klavierlehrerin Ji Young Kang im Kreis Offenbach

Vielseitig und erfahrungsreich ist mein Leben als Komponistin und Musiklehrerin. Von Anfang an war durch meine musikalische Ausbildung mein Horizont weit angelegt. Ich wurde in Seoul, Südkorea, geboren, lernte schon mit fünf Jahren Klavier zu spielen und begann mit sieben, im Chor zu singen. An der Korean National University of Arts, die in Korea als eine der besten Kunsthochschulen gilt, studierte ich Komposition. Gesangsunterricht hatte ich währenddessen ebenfalls und noch heute bin ich Chormitglied in der Frankfurter Kantorei.
Nach Frankfurt am Main kam ich 2001, um an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst bei namhaften Professoren wiederum Komposition zu studieren. Klavier war hierbei Pflichtfach, das ich bei meiner Diplomprüfung 2007 mit Note Eins abschloss. Als Stipendiatin war ich unter anderem in Seefeld (avantgarde tirol 2006), Gast der Sävellyspaja 2007 in Poorvo/Finnland und Begünstigte der Mozart-Stiftung von 1838 zu Frankfurt am Main (2007/8). Meine Kompositionen wurden weltweit, so auch deutschlandweit aufgeführt. Im Bockenheimer Depot in Frankfurt gab es 2010 eine Aufführung meines Musiktheater-Fragments „Kesa und Morito“ unter der Leitung von Beat Furrer.

Mit ganzem Herzen widme ich mich dem Unterrichten und Fördern anderer musikalischer Menschen. Das Spektrum meiner Lehrtätigkeiten seit 1990 umfasst - neben Klavier - Komposition, Blockflöte, Musiktheorie, Gehörbildung, Gesang und musikalische Früherziehung. Seit Jahren bin ich als Klavierbegleiterin für die Eurythmie an Waldorfschulen tätig. Im hessischen Schulprojekt „Response" betreue ich seit 2005 Klassen und ihre Lehrer beim gemeinsamen Komponieren. Auch in meinem musikpädagogischen Promotionsstudium (ab 2011) geht es um die Vermittlung von Kompositionstechniken an Kinder und Jugendliche. Klavierunterricht erteile ich sowohl privat als auch an allgemeinbildenden Schulen. Bei meinen Schülerinnen und Schülern im Alter von 4 bis 64 plus beeindruckt es mich immer aufs Neue, zu sehen, wie sie sich über ihre Fortschritte freuen. Dieses schöne Erlebnis ist für mich der wahre Sinn des Klavierunterrichts. Ich freue mich auf viele weitere positive Erfahrungen.

Über meinen Klavierunterricht

Alters- und niveaugerecht stimme ich Repertoire und Methodik meines Klavierunterricht genau auf die Ziele und Bedürfnisse meiner Schülerinnen und Schüler ab.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht für Kinder bis 8 Jahre 30 Minuten pro Woche: € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht für Anfänger ab 9 Jahre 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht für Fortgeschrittene 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Wie wir die unverbindliche Probestunde gestalten, vereinbaren wir vorher individuell.

In den angegebenen Unterrichtsbeiträgen sind keine Fahrtkosten enthalten. Für meine Anfahrt können - je nach Entfernung - bis zu 15,-- € monatlich hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 25,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--

Nach Absprache sind weitere Varianten möglich.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Kreis Offenbach

Im Kreis Offenbach findet der Unterricht nur im Stadtteil Buchschlag in Dreieich statt - ich komme zu meinen Schülerinnen und Schülern in Dreieich-Buchschlag.