Violinlehrerin Brigitte Balzat in Hannover-Mitte

Seit ich fünf Jahre alt war, ist die Violine nicht nur fester Bestandteil, sondern der Mittelpunkt meines Lebens. Ich stamme aus Neuseeland. Dort begann ich 2013 ein Bachelorstudium Violine bei Lara Hall an der University of Waikato in Hamilton und nahm Kammermusikunterricht bei Prof. James Tennant und Katherine Austin. Nach zwei Jahren erlangte ich den Bachelor of Music (Instrumentalausbildung), 2016 dann den Bachelor of Music with Honors bei Prof. Stephen Larsen an der University of Auckland.

Mein Masterstudium Künstlerische Ausbildung Geige bei Elisabeth Kufferath an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover schloss ich 2019 ab.

Weitere Inspirationen über die Hochschulausbildung hinaus erhielt ich durch Meisterkurse bei Michael Barenboim, Ning Feng, Valeriy Sokolov und Jeremy Menuhin.

Gefördert wurde ich von 2014 bis 2015 mit dem Sir Edmund Hilary Scholarship der Universität von Waikato. 2018 war ich Stipendiatin von Live Music Now e. V. Hannover. Für mein Violinspiel erhielt ich zahlreiche Auszeichnungen. 2011 und 2012 war ich erste Preisträgerin bei der New Zealand National Chamber Music Competition. Weitere erste Preise erhielt ich 2013 und 2015 bei der University of Waikato Concert Competition, 2014 bei der Concerto Competition derselben Universität.

Als Violinistin habe ich vielfältige Erfahrungen in Orchestern und Kammermusikformationen gesammelt. Unter anderem spielte ich von 2013 bis 2016 die 1. Violine beim neuseeländischen „Opus Orchestra” und 2017 bei der Jungen Norddeutschen Philharmonie. Seit 2019 wirke ich als freiberufliche Violinistin bei der Klassischen Philharmonie Bonn mit.

Meine Konzerte führten mich durch Europa, in die Vereinigten Staaten, nach Asien und auf die pazifischen Inseln. Dabei war ich in den renommiertesten Konzertsälen der Welt zu Gast, unter anderem im Helsinki Musiikkitalo, in der Elbphilharmonie in Hamburg und im Konzerthaus Berlin. 2012 tourte ich mit meinem Streichquartett „Geist” durch China.

2019 unterrichtete ich Geige an einer privaten Musikschule in Stadthagen. Ich freue mich, als Violinlehrerin meine Erlebnisse und Erfahrungen mit vielen neuen Schülerinnen und Schülern zu teilen und sie auf ihrem eigenen Weg zu unterstützen.

Über meinen Violinunterricht

Ich unterrichte sehr gerne Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene.

In meinem Violinunterricht lege ich großen Wert auf die Klangqualität. Neben der Vermittlung technischer Grundlagen des Violinspiels ist es mir besonders wichtig, bei meinen Schülern das Interesse für Musik zu wecken und sie individuell zu fördern. Ich unterstütze sie dabei, ihre Persönlichkeit durch die Musik auszudrücken und ihren eigenen Stil zu entwickeln. Dabei wende ich eigene Methoden an, um die Schüler bei ihrem persönlichen Lernprozess optimal zu begleiten und ihr Interesse für die Musik zu fördern.

Auch mir wurden die Grundlagen des Violinspiels auf diese Weise beigebracht und ich bin überzeugt, dass das Erlernen eines Musikinstruments auch die Vorstellungskraft, das Körpergefühl, die Konzentrationsfähigkeit und letztendlich die persönliche Entwicklung beflügelt.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Violinstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 150,-- monatlich

Für Unterricht bei Ihnen zu Hause können Kosten für meine Anfahrt von bis zu € 15,-- monatlich hinzukommen.

Für eine Probestunde à 30 Minuten berechne ich nur die Fahrtkosten.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Hannover

Ich unterrichte in meinen eigenen Räumlichkeiten in Hannover-Mitte.

Gerne komme ich auch zu meinen Schülerinnen und Schülern in die Stadtteile Calenberger Neustadt, Nordstadt, Ricklingen, Südstadt und Zoo.