Klarinettenlehrerin Nicola Ruhnau in Düsseldorf-Rath

Die Musik hat mein Leben sehr geprägt. Meine erste Klarinettenstunde erhielt ich im Alter von neun Jahren. Ich war so verliebt in dieses Instrument, dass ich nach meinem Abitur 2013 ein Klarinettenstudium an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Thomas Lindhorst aufnahm. Ich belegte zunächst den Studiengang „Künstlerische Ausbildung / Orchestermusiker“ und wechselte nach zwei Jahren zum Studiengang „Instrumentalpädagogik“. Im Hauptfach Klarinette unterrichtete mich dann Aloisia Hurt. Zusätzlich studierte ich ab 2015 an der Universität Paderborn Musikwissenschaft.

Neben meinem Studium eignete ich mir auch berufspraktische Kenntnisse an. So absolvierte ich von 2016 bis 2017 ein instrumentalpädagogisches Praktikum an der Johannes-Brahms-Musikschule in Detmold. Danach verbrachte ich als Erasmus-Stipendiatin der Universität Paderborn ein Auslandssemester an der Universität Venedig. Ich besuchte dort die Lehrveranstaltungen des Musikwissenschaftlers Prof. David Bryant zur venezianischen Musik und wirkte daneben im Bereich Musikwissenschaften am Deutschen Studienzentrum in Venedig mit.

Nach Abschluss meines instrumentalpädagogischen Studiums in Detmold mit dem Bachelor of Music sowie meines musikwissenschaftlichen Studiums in Paderborn mit dem Bachelor of Arts folgten ab 2018 ein Masterstudium im Fach Musikwissenschaft und ab 2019 eine Masterstudium im Fach Klarinette Solo, beides an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (Standort Wuppertal). Über mein Studium hinaus erhielt ich wichtige künstlerische Impulse bei Klarinetten-Meisterkursen von Prof. Emil Rieder, Prof. Sabine Meyer, Prof. Reiner Wehle, Prof. Ralph Manno, Prof. Alessandro Carbonare u. a.

Während meiner Studienzeit war ich sowohl privat als auch an verschiedenen Musikschulen als Klarinettenlehrerin tätig. Ich unterrichtete auch an der Hochschule für Musik Detmold von 2016 bis 2018 Klarinette für Lehramtsstudierende. Außerdem ließ ich mich 2019 an der Deutschen Trainer Akademie in Köln zum lizensierten Mental Coach und Trainer ausbilden. Denn die mentale Gesundheit und die Freude am Musizieren ist mir in meinem Unterricht besonders wichtig und so möchte ich meine Schüler auch dahingehend gut unterstützen. Im Jahr 2021 zog ich nach Düsseldorf und setze seitdem hier meine Unterrichtstätigkeit fort.

Über meinen Klarinettenunterricht

Für mich ist der ganzheitliche Blick auf die Schülerin oder den Schüler besonders wichtig. Welche Interessen und Fähigkeiten bringt er oder sie mit? Wo liegen die Stärken und Schwächen der Lernenden und wo ist noch Raum für ihr künstlerisches Wachstum? Diese Fragen stelle ich mir zu Beginn jeder Unterrichtsstunde neu und aktualisiere auf diese Weise mein Unterrichtskonzept jedes Mal den Schülerbedürfnissen entsprechend.

Ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittene – in meinem Klarinettenunterricht sind alle willkommen. Das Erlernen eines Musikinstruments ist in jedem Alter eine große Bereicherung. Es fördert nicht nur Kreativität, Konzentration, Kommunikationsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Zielstrebigkeit und Selbstdisziplin, sondern regt auch zur horizonterweiternden Selbstreflexion an. Über unsere Atmung bzw. unseren Körper können wir beim Musikspielen in uns hineinhorchen und uns dadurch neu erfahren. So erkennen wir, wo sich eventuelle Ängste und Zweifel verbergen oder wo es noch Blockaden gibt und wo bereits ein „flow“ mit der Musik spürbar ist. Mit gezielten Spiel- und Unterrichtsmethoden unterstütze ich meine Schüler*innen auf ihrer ganz individuellen Entdeckungsreise durch die Welt der Klassik und zeige ihnen die mannigfaltigen klanglichen Möglichkeiten, die die Klarinette für uns bereithält.

Es erfordert einige Mühe, das Klarinettenspiel zu erlernen. Daher sollte man liebevoll zu sich selbst sein und sich die nötige Zeit zum Lernen geben. Denn das Hauptziel des Unterrichts ist die Freude an der Musik. Dafür ist es manchmal auch nötig, den inneren Kritiker abzuschalten und einfach die Schönheit der Musik zu genießen, sie als ein Geschenk für uns selbst und andere zu betrachten.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klarinettenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 160,-- monatlich

Eine unverbindliche 30-minütige Probestunde kostet bei mir € 20,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 60,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Düsseldorf

Ich unterrichte vorzugsweise in Räumlichkeiten, die mir in Düsseldorf-Rath zur Verfügung stehen.