Saxophonlehrerin Santa Bukovska in Bremen-Schwachhausen

Mein musikalischer Werdegang begann in Lettland, wo ich 1992 geboren wurde. Als Kind lernte ich zunächst Querflöte und wechselte dann im Alter von 13 Jahren zum Saxophon. Seitdem begleitet mich dieses wunderbare Instrument durch mein ganzes Leben.

Während meiner Schulzeit an einem lettischen Musikgymnasium spielte ich in verschiedenen Orchestern und Ensembles. Gleichzeitig unterrichtete ich bereits 2008 bis 2010 Orchesterpraxis an der lettischen Musik- und Kunstschule in Baltinava. Mit der Zeit wuchs in mir der Wunsch, Profimusikerin zu werden, sodass ich 2011 ein Saxophonstudium an der Lettischen Musikakademie Jāzeps Vītols in Riga bei Prof. Artis Sīmanis aufnahm. Neben dem Studium arbeitete ich in den Jahren 2012 bis 2016 als Saxophonlehrerin an der Riga Dome Choir School. Während eines Erasmus-Jahrs in Italien (2013/14) studierte ich am Conservatorio di Musica „Giuseppe Tartini“ in Trieste Jazz-Saxophon bei Prof. Klaus Gesing. Das Studium in Lettland schloss ich 2015 mit einem Bachelor of Music in Saxophone Performance ab. Im selben Jahr war ich Saxophondozentin bei den Saxophon-Meisterkursen an der Rēzekne Music Secondary School of Jānis Ivanovs in Rēzekne (Lettland). Meine Hochschulausbildung setzte ich 2015 bis 2017 im Masterstudiengang Saxophone Performance an der Lettischen Musikakademie Jāzeps Vītols fort. Neben dem Studium unterrichtete ich 2017 Saxophon an der Liepāja Music, Art and Design Secondary School. Nach erfolgreichem Abschluss absolvierte ich bis 2019 den Masterstudiengang Instrumental- und Gesangspädagogik mit Hauptfach Saxophon bei Prof. Rico Gubler an der Musikhochschule Lübeck (MHL). Zusätzlich nahm ich an verschiedenen Meisterkursen teil.

Seit Beginn meiner musikalischen Ausbildung führe ich ein sehr aktives Konzertleben. Meine Herzensangelegenheit ist dabei Kammermusik z. B. mit Orgel, Klavier oder Saxophonquartett. Gemeinsam mit verschiedenen Künstlern bzw. Ensembles nahm ich an vielen internationalen Festivals und Wettbewerben in Lettland, Finnland, Polen und Deutschland teil. Wir wurden dabei mehrfach Preisträger. Weitere Musikprojekte und Konzertreisen als Solistin oder als Orchestermitglied führten mich u. a. nach China, Griechenland, Deutschland und San Marino. Mit der Lübecker MHL-Bigband nahm ich 2018 das CD-Album „Changing Times“ auf. 2019 erhielt ich für die audiovisuelle Performance „Hands“ beim Possehl-Wettbewerb für Neue Musik (MHL) den 1. Preis.

In der zeitgenössischen und experimentellen Musik entdeckte ich für mich eine völlig neue Klangwelt, die ich gemeinsam mit verschiedenen experimentellen instrumental-elektronischen Ensembles voller Neugier musikalisch erforsche. Den Schwerpunkt lege ich dabei gerne auf experimentelle Musikprojekte für Kinder. Mit diesem Thema beschäftigte ich mich auch in meiner Masterarbeit „Methodischer Umgang mit der Vermittlung Neuer Musik im Saxophonunterricht“ an der Musikhochschule Lübeck.

Seit 2019 wohne ich in Bremen und erteile individuellen Saxophonunterricht.

Über meinen Saxophonunterricht

In meinem Saxophonunterricht sind Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 7 Jahren herzlich willkommen! Die Arbeit mit Schülern verschiedener Altersstufen hat für mich einen besonderen Reiz, da jede Generation jeweils eine individuelle Herangehensweise benötigt. Als Lehrerin habe ich dabei die Möglichkeit, viele kleine Entwicklungsschritte der Persönlichkeit meiner Schüler und Schülerinnen mitzuerleben und zu fördern. Das finde ich unheimlich spannend und inspirierend.

Mein Ziel ist es, meinen Schülern die Begeisterung für Musik allgemein und die unterschiedlichen Musikrichtungen im Einzelnen zu vermitteln. Ohne technische Grundlagen macht es jedoch nur halb so viel Spaß. Ich lege daher großen Wert auf eine systematische Vermittlung von Technik, ergänzt durch musiktheoretisches Wissen. Die Arbeit an den Grundlagen in Verbindung mit einer guten Kommunikation zwischen mir und den Schülern, bzw. ihren Eltern, sind aus meiner Sicht die wichtigsten Voraussetzungen für einen professionellen und produktiven Unterricht.

In meiner langjährigen Unterrichtspraxis haben sich gemeinschaftliche Schülerkonzerte und andere interessante Musikprojekte als sehr förderlich für die musikalische und persönliche Entwicklung meiner Schüler bewährt. Wir haben dabei stets viel Spaß zusammen.

Außer auf Deutsch unterrichte ich auch auf Englisch, Russisch, Lettisch oder Italienisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Saxophonstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Zu den Unterrichtsbeiträgen können, je nach Entfernung, für die Anfahrt zu meinen Schülern monatlich bis zu € 15,-- hinzukommen.

Eine 30-minütige Probestunde biete ich kostenlos an. Ich berechne jedoch ggf. anfallende Fahrtkosten.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Bremen

Ich komme gerne zu meinen Schülern in folgende Stadtteile von Bremen: Blockland, Findorff, Gröpelingen, Horn-Lehe, Mitte, Neustadt, Schwachhausen, Seehausen, Strom, Vahr, Walle.