Klavierlehrerin Jiyoon Hyun in Bremen-Neustadt

Zu meinem sechsten Geburtstag schenkte mir mein Großvater ein kleines elektrisches Spielzeugklavier. Ich freute mich sehr und spielte sofort drauf los. Sechs Jahre lang lernte ich das Klavierspiel hobbymäßig, bis ich schließlich 2002 im Begabtenförderungsprogramm des Seoul Arts Center aufgenommen wurde, wo ich professionellen Klavierunterricht erhielt. Im Jahr 2004 gewann ich bei der Hoseo University Music Competition und der National Student Music Competition jeweils den ersten Preis und wurde auch im darauffolgenden Jahr mehrfach Preisträgerin koreanischer Musikwettbewerbe. Ich besuchte 2006 bis 2008 ein Musikgymnasium in Seoul. Anschließend nahm ich ein Klavierstudium an der Seoul National University auf. Da ich mich nicht nur für Klassik, sondern auch für andere Musikstile interessierte, besuchte ich 2011 das Summer Performance Program Berklee des Berklee College of Music in Boston in den USA, wo ich Jazzpiano lernte. Im selben Jahr nahm ich an einem Klavier-Meisterkurs bei Prof. Peter Frankl von der Yale School of Music (USA) teil. Das Klavierstudium in Seoul schloss ich 2012 erfolgreich mit einem Bachelor of Music in Piano Performance ab. Darüber hinaus wurde ich im Abschlussjahr Preisträgerin der Haneum Music Competition in Korea.

Meine Konzerttätigkeit als Solopianistin und Kammermusikerin begann noch während meines Studiums. Ich trat in verschiedenen Konzertsälen, Kirchen und Jazzclubs in Korea auf. In meinen Studienjahren entdeckte ich auch die zeitgenössische Musik für mich. Ab 2011 entwickelte sich eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten wie Kyungjin Lim, Kayoung Kim, Hyerim Yoo, Sora Yun, Nikolai Kapustin uvm. Mit dem koreanischen Ensemble SONOR XXI gebe ich seit 2015 regelmäßig Konzerte im Bereich der zeitgenössischen Musik. Außerdem war ich 2016 beim koreanischen Tongyeong International Music Festival im Duo mit einer Cellistin und im Jahr 2018 beim Abschlusskonzert des Wiener Musikseminars in Österreich als Solopianistin zu erleben.

Ab 2015 unterrichtete ich als private Klavierlehrerin in Korea Schüler*innen verschiedenen Alters. Inspiriert von meiner Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten und meiner pädagogischen Arbeit mit Kindern, begann ich außerdem selbst zu komponieren. Seit 2017 schreibe ich Lieder und andere Musikstücke für Kinder einer koreanischen Grundschule in Yangyang. Meine Kompositionen erklingen beim jährlichen Seorak Children Song Festival in Sokcho, Korea.

Nach meiner Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie Radolfzell im Jahr 2019 beschloss ich mein Klavierstudium in Deutschland fortzusetzen und wurde im selben Jahr Studentin der Hochschule für Künste Bremen im Masterstudiengang Künstlerische Ausbildung mit Hauptfach Klavier. Daneben nahm ich in Bremen auch meine pädagogische Tätigkeit wieder auf. Neue Klavierschüler*innen sind bei mir stets willkommen.

Über meinen Klavierunterricht

Das Musizieren erweitert nicht nur unsere kognitiven Fähigkeiten, sondern auch unsere Sicht auf die Welt und bereichert somit auf verschiedensten Ebenen das Leben. Das Ziel meines Klavierunterrichts ist es, den Menschen Freude und Erfüllung durch Musik zu schenken.

Ich unterrichte sowohl Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene. Bei der Arbeit mit Kindern vermittle ich auf spielerische und kreative Weise alle für das Klavierspiel nötigen Grundlagen. Auch ältere Anfänger und Fortgeschrittene unterstütze ich in ihrer pianistischen Entwicklung, egal welchen Musikstil sie bevorzugen. Ich stütze mich beim Unterrichten nicht nur auf meine jahrelange Lehrerfahrung, sondern greife auch gerne die Ideen und Impulse meiner Schüler*innen auf. Auf der Basis dieses gegenseitigen Austauschs konzipiere ich jeweils ein individuelles Lernprogramm.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 125,-- monatlich

Zum Kennenlernen biete ich eine kostenlose 30-minütige Probestunde an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Bremen

Ich unterrichte entweder bei mir in Bremen-Neustadt, wo mir ein E-Piano zur Verfügung steht, oder bei meinen Schüler*innen in den Stadtteilen Findorff, Gröpelingen, Häfen, Mitte, Neustadt, Strom, Walle, Wolmertshausen u.a.