Gitarrenlehrerin Gabriele Cornelia Kunz in Offenbach-Zentrum

„Music was my first love and it will be my last.”
Diese Zeile aus dem berühmten Song von John Miles drückt aus, was ich schon seit meinem zehnten Lebensjahr für die Musik empfinde.

Ich wurde 1958 in Offenbach am Main geboren. Ab dem Alter von sieben Jahren hatte ich Blockflötenunterricht - wir spielten hauptsächlich mittelalterliche Lieder und Weihnachtslieder. Als ich elf war, begann ich Geige zu lernen. Mein Geigenlehrer Eckhart Schäfer brachte mir neben dem Geigenspiel auch Liedbegleitung auf der Gitarre bei. Dieses Instrument gefiel mir so gut, dass ich mit sechzehn Jahren die Geige endgültig beiseite legte und nur noch Gitarre spielte.

1974 bis 1978 hatte ich Unterricht bei dem Gitarristen, Komponisten und Dichter Rainer Dimmler. Neben meiner intensiven Beschäftigung mit dem Musizieren begann ich mich schon 1966 auch für das Tanzen zu interessieren und erlernte im Laufe der Zeit unterschiedliche Tanzformen wie klassisches Ballett, Jazz Dance, Flamenco und Bauchtanz. Ab 1970 kamen auch diverse Kurse in Malen und Zeichnen hinzu. Nach der Fachhochschulreife war ich zunächst hauptberuflich im kaufmännischen Bereich tätig, bevor ich von 1985 bis 1990 ein Studium an der Kunstschule Westend, der heutigen Academy of Visual Arts (AVA), in Frankfurt am Main absolvierte, und bin seit meinem Abschluss staatlich geprüfte Grafik-Designerin. Seit 1991 bin ich freischaffende bildende Künstlerin mit eigenem Atelier in Offenbach am Main.

Stets ist mir die Musik sehr wichtig geblieben – insbesondere auch unter dem Aspekt der Verbindung von bildender Kunst und Musik. So hatte ich beispielsweise zahlreiche Gitarrenauftritte bei Vernissagen, sowohl meiner eigenen als auch denen von Kollegen. Seit einiger Zeit trete ich als Gitarristin öfter mit meinem Sohn am Keyboad oder Klavier auf, z. B. bei Momo Underground in der Klosterpresse in Frankfurt am Main, als Vertretung für den Organisten in der Stadtkirche Offenbach beim Mittagsgebet oder auf Vernissagen. Außerdem schreibe ich Gedichte und die Musik dazu. Gelegentlich vertone ich auch Texte befreundeter Maler oder Lyriker. Ich liebe die Improvisation und das Zusammenspiel. Wichtig ist es mir, eine gute, entspannte Energie beim Zuhörer zu erzeugen.

Meine Art Musik zu machen ist sehr variabel, die Musiker, mit denen ich gearbeitet habe und auch aufgetreten bin, sind sehr unterschiedlich - hören Sie doch mal rein.

Als Gitarrenlehrerin bin ich seit 2010 aktiv. Da mir die Lehrtätigkeit große Freude bereitet, gebe ich ihr seit einigen Jahren mehr und mehr Raum in meinem Berufsleben. Neben meinen Privatschülern unterrichtete ich unter anderem von August 2013 bis Juli 2014 für den Förderverein der Adolf-Reichwein-Schule. Dort habe ich meine Gitarrenschülerinnen und -schüler erfolgreich auf ihre Auftritte, z. B. beim Adventskonzert, vorbereitet.

Ich freue mich auf weiteren Zuspruch für meinen individuellen Gitarrenunterricht.

Über meinen Gitarrenunterricht

Ich unterrichte Anfänger und leicht Fortgeschrittene – Kinder ebenso wie Erwachsene, die ihre Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern oder auch ganz neu beginnen wollen. In meinem Gitarrenunterricht ist es mir wichtig, auf die Wünsche des Schülers einzugehen, soweit dies die Beherrschung des Instrumentes zulässt. Sehr auflockernd finde ich das gemeinsame Spiel mit einer Lehrerbegleitstimme. Auch wenn ich gelegentlich zur E-Gitarre greife, konzentriere ich mich im Unterricht auf die klassische Gitarre.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gitarrenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Diese werden individuell abgesprochen. Je nach Entfernung können bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt dazukommen.

Eine Probestunde ist kostenlos; es kann eventuell ein kleiner Beitrag für meine Fahrtkosten anfallen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Offenbach

Die Gitarrenstunden können in meinem Unterrichtsraum hier bei mir in Offenbach-Zentrum stattfinden. Gerne komme ich auch zu meinen Schülern in alle Offenbacher Stadtteile wie Bieber, Bürgel, Kaiserlei, Lauterborn, Mathildenviertel, Rosenhöhe, Rumpenheim, Tempelsee.

Außerdem komme ich im Landkreis Offenbach auch nach Mühlheim am Main, Heusenstamm und Dietzenbach.