Klavierlehrerin Rumi Kato in Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis

Im Alter von vier Jahren saß ich erstmals am Klavier. Meine Mutter ist eine leidenschaftliche Musikerin und auch mein Vater ist ein Liebhaber der klassischen Musik. Mit sieben Jahren fing ich an, bei Prof. Kazuko Ariga in Japan Klavier zu lernen. In den nächsten zwei Jahren musste ich in Prüfungen die zwei- und dreistimmigen Inventionen von J. S. Bach spielen und lernte jeweils alle 15 Stücke auswendig. Dank des seriösen und ernsten Unterrichts konnte ich die Basis des Klavierspielens gut erlernen.

Nach dem Toho-Gakuen Musikgymnasium absolvierte ich bis 1983 die Toho-Gakuen Musikhochschule in Tokio. Von 1984 bis 1986 studierte ich an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Alexander Jenner. Der Höhepunkt meines Studiums war die Zeit am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Dianko Iliew (1986 - 1991), wo ich das Diplom mit Auszeichnung ablegte.

In Wien erhielt ich den Bösendorfer-Preis sowie eine Auszeichnung (1st Honorary Mention) beim Internationalen Klavierwettbewerb Maria Callas in Athen. Als Solistin spielte ich mit dem Wiener Konservatoriumsorchester in Wien und mit dem Tokio Memorial Orchester in Tokio. Die Musikstadt Wien übte einen großen Einfluss auf mich aus.

Nach dem Studium arbeitete ich, zurück in Japan, als Klavierlehrerin an Gymnasium, Universität und Hochschule für Musik und Kunst. Unter zahlreichen Konzerten in Japan, Österreich und Deutschland ist insbesondere ein Klavierabend im Jahr 2000 hervorzuheben, bei dem ich die 4 Impromptus und die Etüden Op. 10 und Op. 25 von Chopin gespielt habe. Von den Etüden entstand ein Jahr später auch eine CD-Aufnahme.

1996 erhielt ich den Gifu Kunst- und Kultur-Preis sowie 2011 eine Auszeichnung der Stadt Gifu für Verdienste in der Kulturarbeit. Als Jurymitglied arbeite ich seit vielen Jahren für mehrere Musik- und Klavierwettbewerbe (z. B. Japan-Klassik-Musikwettbewerb, Yamaha-Klavierwettbewerb, Hanamizuki-Musikwettbewerb, Prüfung der Japan Piano Teachers Association).

Seit 2009 lebe ich in Deutschland, mit dem ich mich musikalisch schon immer sehr verbunden gefühlt habe.

Über meinen Klavierunterricht

Ich möchte in meinem Unterricht die Freude, die mir das Klavierspiel vermittelt, weitergeben und meine Schüler damit motivieren. Mein Unterricht soll allen – Schülern und auch mir – Spaß machen.

Eine gute Technik zu lernen und zu verinnerlichen, bildet die Basis guten Klavierspielens. Sie ist jedoch nicht Selbstzweck, sondern dient der Umsetzung von Gefühlen in Musik mittels verschiedener, musikalisch erzeugter Klangfarben. Eine gute Technik ist also die Voraussetzung dafür, eigene Kreativität ausdrücken zu können.

Inhaltlich sollten die Schüler im Rahmen der Ausbildung die Klavierliteratur verschiedener Zeiträume, von Barock bis Modern, kennen lernen, um sich ein umfassendes Bild der Ausdrucksmöglichkeiten des Instrumentes zu machen. Hierbei bilden Barock und Klassik, auch historisch gesehen, eine wichtige Basis.

Jeder Schüler braucht viel Zeit zum Üben und Geduld, damit er selbstständig Stücke erarbeiten kann. Hierbei lege ich Wert darauf, dass die Schüler nicht nur die Noten spielen, sondern auch den Sinn und Charakter eines Stückes verstehen und ausdrücken.

Bei der Auswahl der Stücke, die die Schüler lernen sollen, berücksichtige ich individuell Niveau, Alter und Wünsche der Schüler, wobei meine bisherigen Unterrichtserfahrungen vor allem im klassischen Bereich liegen. Gerne unterrichte ich auch erwachsene Schüler.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich
  • Einzelunterricht 2 x pro Monat 45 Minuten (für Erwachsene): € 75,-- monatlich
  • Einzelunterricht 2 x pro Monat 60 Minuten (für Erwachsene): € 90,-- monatlich

Ich biete eine kostenlose 20-minütige Probestunde bei mir zu Hause an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Main-Kinzig-Kreis

Der Klavierunterricht findet in meinen eigenen Räumlichkeiten in Gelnhausen-Mitte statt.