Gitarrenlehrer Claudio Esposito in Stuhr im Landkreis Diepholz

Ich stamme aus Teramo in den italienischen Abruzzen. Den ersten Kontakt zur Gitarre hatte ich durch meinen Vater, der gelegentlich auf diesem Instrument italienische Volkslieder spielte. Das hat mir so gut gefallen, dass ich selbst Gitarre spielen wollte. Von 2005 bis 2012 besuchte ich das Konservatorium Gaetano Braga in meiner Heimatstadt Teramo. Nach meinem Abitur 2013 ging ich zum Gitarrenstudium nach Fermo (Italien) an das Konservatorium G. B. Pergolesi, das ich 2016 mit der Bestnote abschloss. Einer der Gitarrenlehrer, die mich am meisten beeinflussten, war Claudio Marcotulli. Er zeigte mir die faszinierende Welt der klassischen Gitarre.

Während dieser Zeit hatte ich die Gelegenheit, am Konservatorium auch zu unterrichten. Diese Erfahrung erweiterte meinen Erfahrungsschatz enorm und zeigte mir, wie sehr es mich erfüllt, Gitarre nicht nur zu spielen, sondern auch zu unterrichten.

Über Claudio Marcotulli lernte ich dann meinen Lehrer Prof. Thomas Müller-Pering kennen, bei dem ich dank eines Erasmus-Stipendiums im Wintersemester 2015/2016 an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar studieren konnte. Daran anknüpfend begann ich bei Müller-Pering ein Masterstudium im Hauptfach Klassische Gitarre, das ich 2018 abschloss. An derselben Hochschule vertiefte ich in einem Masterstudium mit dem Schwerpunkt Elementare Musikpädagogik auch meine pädagogischen und didaktischen Kenntnisse.

Ich besuchte darüber hinaus zahlreiche Meisterkurse bei bekannten Gitarrenlehrern wie Pavel Steidl, Adriano del Sal, Zoran Dukić und Tilman Hoppstock. Zusammen mit der Flötistin Gabriella Balog gründete ich 2018 das „Duo Boreale“.

Im Oktober 2019 nahm ich an der Hochschule für Künste Bremen den Masterstudiengang Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung/Instrumentalpädagogik auf.

Über meinen Gitarrenunterricht

In meinem Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene geht es um die große Welt der klassischen Gitarre. Wir werden alle Facetten und Möglichkeiten dieses Instruments behandeln. Zentral sind dabei Spieltechnik, Körper- und Handhaltung und natürlich die Kunst, einen warmen und schönen Klang zu erzeugen. Darüber hinaus erarbeiten wir auch die musikalischen Aspekte der Stücke wie die Interpretation und beschäftigen uns mit Gehörbildung und Musiktheorie.

Großen Wert lege ich darauf, dass meinen Schülern das Lernen Freude macht. Deshalb gehe ich gerne auf ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen ein. Wir können auch in Gruppen arbeiten, so dass ein Zusammenspiel von mehreren Schülern möglich wird. Näheres dazu können wir im Gitarrenunterricht besprechen.

Ich unterrichte auch auf Italienisch und Englisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gitarrenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Diese werden individuell abgesprochen. Je nach Entfernung können bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt dazukommen.

Eine Probestunde ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Landkreis Diepholz

Im Landkreis Diepholz unterrichte ich bei mir in Stuhr.

Darüber hinaus komme ich zu meinen Schüler*innen in Bremen - alle Stadtteile sind gut für mich erreichbar.