Klavierlehrerin Olga Riazantceva in Wuppertal-Elberfeld

Meinen ersten Klavierunterricht erhielt ich als siebenjähriges Mädchen in Samara in Russland, wo ich 1990 geboren wurde. Ab 2005 setzte ich meine musikalische Ausbildung am örtlichen Musikgymnasium fort und gewann ein Jahr später beim nationalen Klavierwettbewerb in Samara den ersten Preis.

2009 nahm ich mein Klavierstudium am Staatlichen St. Petersburger Konservatorium „N.A. Rimski-Korsakow“ in Russland auf. Meine Ausbildung, für die ich mehrere Stipendien erhielt, umfasste die Bereiche Klaviersolo, Kammermusik, Liedbegleitung und Komposition. 2015 schloss ich mein Studium erfolgreich mit dem Diplom ab. Seither befinde ich mich im Masterstudiengang „Klaviersolo“ an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Meine Professorin ist Florence Millet. Meisterkurse bei Pianisten und Musikpädagogen wie Kevin Kenner, Bernd Goetzke und Jura Margulis brachten mir zusätzliche Anregungen.

Auftritte hatte ich als Solopianistin, als Kammermusikerin und mit Orchestern wie dem Philharmonischen Kammerorchester Lublin, dem Philharmonischen Orchester Samara und dem Orchester des Staatlichen St. Petersburger Konservatoriums. Als Solistin spielte ich u. a. die Goldberg-Variationen von J. S. Bach sowie Werke von Claude Debussy und Alexander N. Skrjabin im Konzertsaal der Musikhochschule Samara.

Auch an Wettbewerben nehme ich weiterhin erfolgreich teil: So gewann ich 2008 den zweiten Platz beim internationalen Musikwettbewerb „Musica Classica“ in Rusa, Russland, sowie 2010 und 2011 jeweils den zweiten Preis beim „Poland Festival and Competition“ in Nałęczów. Eine weitere Auszeichnung erhielt ich 2012 bei einem Wettbewerb für junge Komponisten in St. Petersburg. Noch in demselben Jahr gewann ich beim Wettbewerb „Vienna Young Pianists“ in Österreich den „Hanns-Eisler-Preis“. 2014 erhielt ich außerdem beim „Stockholm International Music Competition“ in Schweden eine Auszeichnung als Kammermusikerin.

Seit 2009 unterrichte ich als private Klavierlehrerin und war 2015 zusätzlich als Dozentin an der Musikschule „La minor“ in St. Petersburg tätig. Es bereitet mir große Freude, meine Erfahrungen und meine Liebe zum Klavier mit meinen Schülern und Schülerinnen zu teilen.

Über meinen Klavierunterricht

Ich unterrichte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Leistungsstufen. Neben der Klaviertechnik integriere ich auch Elemente der Musiktheorie und Komposition in meinen Unterricht. Gern berücksichtige ich die Wünsche und Interessen meiner Schülerinnen und Schüler. Mein Repertoire umfasst Klassik, Pop und Jazz.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Die Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Es können daher bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt dazukommen.

Eine Probestunde biete ich kostenlos an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Wuppertal

Der Klavierunterricht kann bei mir zu Hause in Elberfeld stattfinden oder bei meinen Schülerinnen und Schülern in Barmen und Elberfeld.

In Köln unterrichte ich in den Stadtteilen Altstadt (Nord/Süd), Ehrenfeld, Deutz und Mülheim.

Gut erreichbar sind für mich außerdem in Düsseldorf die Stadtteile Altstadt, Flingern (Nord), Friedrichstadt, Oberkassel und Unterbilk.