Klarinettenlehrerin Hyenjoo Shin in Bochum-Riemke

Meine musische Begabung zeigte sich schon in meiner Kindheit. Alle Melodien, die ich hörte, konnte ich dank meines absoluten Gehörs gleich auf dem Klavier nachspielen. Auch die Kompositionen meines Vaters, des berühmten koreanischen Komponisten Gui Bok Shin, hatte ich von Kindheit an im Ohr.

Im Alter von 19 Jahren nahm ich ein Klarinettenstudium an der Seoul City University in Südkorea auf. Während der insgesamt fünf Studienjahre lernte ich neben dem Instrumentalspiel auch Grundlagen der Musikpädagogik, die ich parallel zu meinem Studium als private Klarinettenlehrerin gleich in die Praxis umsetzte. So konnte ich mehrere Schüler*innen für die Aufnahme in die Musikschule für Begabte vorbereiten. Mein Universitätsstudium schloss ich 1991 mit dem Bachelor of Music mit Goldmedaille ab. Im selben Jahr wurde ich Preisträgerin bei einem koreanischen Musikwettbewerb für Blasinstrumente in Seoul.

Ich ging dann nach Russland, um ab 1992 am Sankt Petersburger Konservatorium bei Prof. Alexander Stepanov Klarinette zu studieren. Neben dem Studium setzte ich meine Tätigkeit als private Klarinettenlehrerin fort. 1994 schloss ich das Konservatorium als Musiklehrerin, Orchestermusikerin und Kammermusikerin mit dem Magister der Künste ab. Außerdem promovierte ich ab 1997 am Sankt Petersburger Konservatorium. Der Doktortitel in Musik wurde mir im Jahr 1999 verliehen.

Nach dem Abschluss des Konservatoriums unterrichtete ich überwiegend Studierende der Musikfachschule und des Konservatoriums im Fach Klarinette. Außerdem konzertierte ich von 2000 bis 2010 als Solistin und Orchestermusikerin. So trat ich im Jahr 2000 unter anderem als Solistin mit den Sankt Petersburger Philharmonikern in Sankt Petersburg auf. Ich gewann 2002 den 1. Preis beim internationalen Musikwettbewerb „Hopes, Talents, Masters“ in Bulgarien und erhielt 2006 bei einem internationalen Musikwettbewerb in Bari, Italien, eine Auszeichnung vom Kammerensemble „Pietro Argento“. Im Zeitraum von 2012 bis 2016 war ich als Jurymitglied des Russischen Schostakowitsch-Konzertverbandes bei einem jährlich stattfindenden internationalen Musikwettbewerb in Sankt Petersburg aktiv.

Ich hatte lange den Wunsch, nach Deutschland zu kommen, in das Land der Musik. Diesen Traum erfüllte ich mir im Jahr 2019. Seitdem lebe ich in Bochum und erteile Schüler*innen hier und in umliegenden Städten individuellen Klarinettenunterricht.

Über meinen Klarinettenunterricht

Für alle Blasinstrumentalisten ist die Atmung eine grundlegende und wichtige spieltechnische Voraussetzung, von der sowohl die Tonqualität des Instruments als auch die musikalischen Möglichkeiten des Spielers abhängen. Daher richte ich meine Aufmerksamkeit in erster Linie auf die Vermittlung einer richtigen Atemtechnik sowie einer guten Körperhaltung. Auch Solfeggio und Ensemblespiel sind von Beginn an feste Bestandteile des Klarinettenunterrichts. Dabei begleite ich meine Schüler*innen entweder an der Klarinette oder am Klavier. Diese Methodenkombination fördert meiner Erfahrung nach insbesondere bei Kindern die Konzentrationsfähigkeit und das Interesse an der Musik.

Je nach Kenntnisstand und Lerntempo suche ich für meine Schüler*innen passende Stücke aus der klassischen Klarinettenliteratur aus, die wir dann Schritt für Schritt im Unterricht erarbeiten.

Ich freue mich, mein Wissen und meine internationale Erfahrung als Musikerin und Pädagogin an Anfänger und Fortgeschrittene unterschiedlichen Alters weiterzugeben.

Außer auf Deutsch kann der Unterricht auch auf Koreanisch oder Russisch stattfinden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klarinettenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 125,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

Eine unverbindliche 30-minütige Probestunde kostet bei mir € 15,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Bochum

Gerne unterrichte ich bei meinen Schüler*innen im gesamten Stadtgebiet von Bochum, z. B. in Bergen, Grumme, Hamme, Hofstede, Hordel, Bochum-Mitte oder Riemke.

Nach Vereinbarung unterrichte ich auch in Essen, Herne, Dortmund, Duisburg oder Düsseldorf.