Gitarrenlehrer Alexei Bityutskikh in Baesweiler in der Region Aachen

Musik begleitet mich seit meiner Kindheit. Bevor ich die klassische und die E-Gitarre für mich entdeckte, spielte ich nacheinander Trompete und Akkordeon. Während meiner Schulzeit in Weißrussland, wo ich 1986 geboren wurde, sang und tanzte ich auch sehr erfolgreich in einer Folkloregruppe bei vielen Festen und Wettbewerben. Mit 14 Jahren belegte ich so den zweiten Platz beim Bundesfolkloregesangswettbewerb.

Ab der Übersiedlung meiner Familie nach Deutschland 2002 widmete ich mich ausschließlich der Gitarre. Da ich bis dahin weder das Land noch die Sprache kannte, konzentrierte ich mich in dieser Übergangssituation noch stärker auf die Musik. Besonders die instrumentale Rockmusik rückte für mich in den Vordergrund mit Stücken u.a. von Joe Satriani und Steve Vai. Als E-Gitarrist spielte ich auch in einer Band, die zahlreiche Auftritte auf Festen und Veranstaltungen hatte. Gleichzeitig vertiefte ich meine Fähigkeiten auf der klassischen Gitarre und trat zusammen mit meinem damaligen Lehrer als Gitarrenduo auf. Unser Repertoire bestand vorwiegend aus Hits bekannter Rockbands sowie aus Jazz- und Bluesstücken.

Als ich 2008 das erste Mal unterrichtete, wurde diese Erfahrung richtungsweisend für meinen beruflichen Weg. So begann ich im September 2009 mein Studium der Instrumentalpädagogik am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück mit Hauptfach klassische Gitarre und Nebenfach Flamencogitarre. Seither habe ich Erfahrung im Solo-, Kammermusik- und Orchesterspiel unter der Leitung von Professor Ulrich Müller, einem international bekannten und in Fachkreisen anerkannten Gitarristen, gesammelt. Besonders glücklich war ich auch, vor ein paar Jahren Flamencounterricht bei dem spanischen Stargitarristen Manuel Lozano (El Carbonero) im andalusischen Jerez de la Frontera nehmen zu können.

Neben dem Studium habe ich meine pädagogischen Kenntnisse praktisch in meiner fortlaufenden Lehrtätigkeit sowohl privat als auch an einer Musikschule angewandt. Die Musikpädagogik ist für mich die beste Entscheidung, da ich Künstler bleiben, aber auch meine Bewunderung und meine Begeisterung für das, was ich tue, an andere weitergeben kann.

Über meinen Gitarrenunterricht

Ich unterrichte sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene mit einem individuell abgestimmten Unterrichtskonzept. Dabei zeige ich meinen Schülern die vielseitigen musikalischen und technischen Möglichkeiten der klassischen und der Flamencogitarre. Dazu gehören Notenlesen oder Tabs, Liedbegleitung und komplexe Werke großer Komponisten. Die Vorlieben der Schüler stehen dabei immer an erster Stelle. Der Unterricht kann auf Deutsch oder Russisch erfolgen.

Die Freude am Instrument und erkennbare Erfolge beim Musizieren zähle ich zu den wichtigsten Unterrichtszielen. Großen Wert lege ich daher auf das Üben, ohne das diese Ziele nicht zu erreichen sind. Denn nur wenn es klappt, gewinnt man an Motivation und somit auch an Interesse und an Spaß. Musik ist bekanntlich die einzige Sprache, die ohne Worte auskommt – und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass sie Kindern und Jugendlichen auch in schwierigen Situationen helfen und ihnen den Weg weisen kann.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gitarrenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht für 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Duounterricht 45 Minuten pro Woche: € 60,-- pro Person monatlich
  • Duounterricht 60 Minuten pro Woche: € 70,-- pro Person monatlich

In den Monatsbeiträgen sind keine Fahrtkosten enthalten. Für meine Anfahrt können bis zu € 15,-- monatlich hinzukommen.

Die Aufwandsentschädigung für eine unverbindliche Probestunde liegt bei € 10,--.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in der Region Aachen

Meine Schülerinnen und Schüler aus Baesweiler sowie Haaren, Herzeogenrath, Laurensberg oder anderen Orten der Städteregion Aachen sind willkommen in meinen Räumlichkeiten im Aachener Zentrum, wo der Unterricht stattfindet.

Dies gilt natürlich auch für alle Schüler/-innen aus der Stadt Aachen - z. B. aus den Stadtteilen Brand, Burtscheid, Richterich, Kornelimünster, Mitte (Zentrum), Oberforstbach, Soers usw.