Saxophonlehrerin Julia Wiredu in München-Laim

Geboren und aufgewachsen bin ich in der „Drei-Flüsse-Stadt“ Passau. Hier bekam ich 1999 mit 11 Jahren meinen ersten Saxophonunterricht an der Städtischen Musikschule. 2003 erhielt ich als ausgewählte Stipendiatin des Rotary Club Passau ein Henri-Selmer-Tenorsaxophon. Ein Jahr später wurde ich Mitglied des Musikvereins der „Tabakfabrik“ in Passau und begann eine zweijährige Ausbildung bei dem holländischen Tenorsaxophonisten Peter Massink. In meiner Schulzeit spielte ich bis zum Abitur Tenorsaxophon in den Schul-Big-Bands des Adalbert-Stifter-Gymnasiums in Passau sowie des Goethe-Gymnasiums Regensburg. Außerdem war ich in dieser Zeit Mitglied des Saxophonquartetts der Städtischen Musikschule Passau sowie des Passau Jazz Orchestra (ehemals BEBABIBA) und spielte Solosaxophon in der Band „Zionic Sound Solution“.

Während meines anschließenden Studiums an der Berliner Humboldt-Universität im Fach Regionalstudien Asien-Afrika ging ich für ein Auslandssemester nach Südafrika. Dort nahm ich an einem Anthropologiekurs im Bereich Musik der University of the Western Cape in Kapstadt teil und führte im Rahmen meiner Bachelorarbeit Feldstudien zur „Ethnomusicology“ an der University of Cape Town durch. An der Humboldt-Universität schloss ich 2013 mit dem Bachelor ab und machte meine ersten musikpädagogischen Erfahrungen bei der Vorbereitung und Betreuung des Supertramp-Musicals an der Carl-von-Linde-Realschule in München.

Im Jahr 2013 war ich außerdem an zahlreichen musikalischen Projekten beteiligt. So hatte ich Auftritte mit den „Electric Panthers“ in Regensburg, spielte erstes Tenorsaxophon in der Big Band der Humboldt-Universität Berlin und war Mitglied der B.B. Street Band (Berlin). Ich arbeitete mit der Jazzsängerin Milena Simone zusammen und machte Aufnahmen mit der Band Hashtag-Proberaum und Wanja Waneva.

Zudem wurde ich Mitglied der Big Band des „music college“ in Regensburg. An dieser staatlich anerkannten Berufsfachschule ließ ich mich zur „Staatlich geprüften Ensembleleiterin in der Fachrichtung Rock, Pop, Jazz“ ausbilden. Zusätzlich zum Saxophon studierte ich hier auch Klarinette und Querflöte, was mit meiner Mitwirkung in der „Piu Piu Big Band“ im Musical „Cats“ im Stadttheater Regensburg einherging. Bei der Filmmusik zu „Traumjob“ von Eric Grun und Rolf Stemmle spielte ich ebenfalls als Saxophonistin mit.

Schon während der Ausbildung weitete ich meine Erfahrungen als Saxophon- und Klarinettenlehrerin aus: Ich arbeitete an verschiedenen Musikschulen in Regensburg und Parsberg, wo ich auch an der Grundschule eine Bläserklasse leitete.

2015, nach erfolgreichem Abschluss am „music college“, ging ich nach Dubai. Hier war ich u. a. als Spezialistin für Holzblasinstrumente am „Centre for Musical Arts“ (CMA) tätig, leitete die Bläsergruppe „Shamal Winds“ und am Dubai College die Querflöten-Beginner-Band sowie das Flötenensemble für Fortgeschrittene. Am Dubai College, der „Jumeira Baccalaureate School“ sowie an der „Kings' School Al Barsha“ gab ich Saxophon-, Querflöten- und Klarinettenunterricht. In diese Zeit fiel auch meine Zusammenarbeit mit der Saxophonistin des BBC Concert Orchestra, Hannah Goldstein. Zusammen mit ihr konzipierte ich einen Workshop, den wir gemeinsam leiteten. Im Rahmen des jährlichen Communication Day und Teambuilding-Workshops nahm ich an einem Unterrichts-Workshop mit Philippa Topham teil. Sie gab uns Tipps und machte Spielvorschläge für die Gruppenarbeit. Daneben hatte ich wöchentlich Auftritte mit DJ Phil James im Szene-Restaurant „Caramel“.

2016 gehörten zu meinen Musikprojekten in Dubai u. a. die Organisation und Durchführung der Konzertreihe „Classics Go Pop“ am CMA sowie die Mitwirkung am Flash Mob „Ode to Joy“ mit dem Orchester des CMA in der Marina Mall. Ich hatte regelmäßige Auftritte mit dem Trio „Ally and Sparks“ und leitete verschiedene Workshops am CMA. An der „New York University Abu Dhabi“ nahm ich an dem Workshop „Funk: Evolution of a Revolution“ mit Pee Wee Ellis und Fred Wesley teil (Pee Wee Ellis war der Tenorsaxophonist von James Brown, Fred Wesley hat die meisten von James Browns Liedern arrangiert).

2017 nahm ich als Betreuerin meiner fortgeschrittenen Schüler an einem Workshop des Staatstheaters Wales zu Mussorgskis „Night on the Bare Mountain“ teil und bereitete Schüler von mir auf die Querflöten-Meisterklasse von Jamie Cox vor. Außerdem legte ich erfolgreich die Querflötenprüfung „Grade 4“ des „Associated Board of the Royal Schools of Music“ in Dubai ab.

Über meinen Saxophonunterricht

Ich unterrichte Anfänger und Fortgeschrittene auf Alt- und Tenorsaxophon sowie in Musiktheorie. Außerdem gebe ich Klarinettenunterricht und Querflötenunterricht. Für mich zählt in meinem Unterricht vor allem der Spaß an der Musik. Ich kann meine Schüler aber auch sehr zielgerichtet auf Prüfungen vorbereiten. Da ich viel Erfahrung mit Bläserklassen und Bands habe, bin ich auch in der Lage, mit Gruppen zu arbeiten.

Da das Saxophon hauptsächlich im Jazz zum Einsatz kommt und ich meine Ausbildung im Bereich Jazz, Rock und Populäre Musik absolvierte, kann ich meine Schüler gerade in diesen Stilrichtungen perfekt unterstützen. Auch darüber hinaus bin ich flexibel und gehe gerne auf die individuellen Wünsche meiner Schüler ein.

Mir ist es wichtig, eine gute Beziehung zu den Schülern aufzubauen, um ihnen eine angenehme Lernatmosphäre zu bieten. Ich unterrichte gerne Kinder und Erwachsene jeden Alters und habe viel Erfahrung im Bereich Geragogik (pädagogische Arbeit mit älteren Menschen).

Neben der Spieltechnik für das jeweilige Instrument beinhaltet mein Unterricht auch Musiktheorie, Improvisation, Entwicklung auraler Fähigkeiten (z. B. Gehörbildung) und Aufbau eines allgemeinen Repertoires, um ein gesamt-musikalisches Verständnis zu fördern.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Saxophonstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich
     
  • Gruppenunterricht 60 Minuten pro Woche für 2 bis 5 Schüler: € 200,-- monatlich
  • Gruppenunterricht 60 Minuten pro Woche für 6 bis 10 Schüler: € 300,-- monatlich
  • Gruppenunterricht 60 Minuten pro Woche für 11 bis 25 Schüler (Schulklassen): € 400,-- monatlich

Falls aus zeitlichen Gründen gewünscht, unterrichte ich Erwachsene auch vierzehntäglich (zweimal pro Monat).

Eventuell anfallende Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Es können daher je nach Entfernng € 5,-- bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt hinzukommen.

Für eine unverbindliche Probestunde berechne ich € 10,—.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in München

Ich unterrichte bei mir zu Hause in München-Laim. Meine Wohnung ist sehr gut für Musikunterricht geeignet und bietet eine angenehme Lernatmosphäre. Zusätzlich steht mit noch einen Proberaum in München-Laim für Gruppenunterricht (mindestens 5 Personen) zur Verfügung. Gerne komme ich auch zu meinen Schülern in Laim sowie im Umkreis von 10 km, z. B. in den Stadtteilen Maxvorstadt, Pasing, Sendling, Schwabing oder Zentrum.