Klavierlehrerin Boa Kim in Mainz-Hechtsheim

Meinen ersten öffentlichen Klavierauftritt hatte ich als zehnjähriges Mädchen in einer evangelischen Kirche in Osan in Südkorea, wo ich 1989 geboren wurde. Das Spielen vor Publikum bereitete mir so viel Freude, dass ich bis 2010 regelmäßig die Gottesdienste sowie die Konzerte des Kirchenchors am Klavier begleitete. Zusätzlich nahm ich Klavierstunden an der Musikschule in Osan, um mein Spiel weiter zu verbessern.

Nach meinem Schulabschluss absolvierte ich an der Theologischen Universität Seoul in Bucheon ein Studium in Kirchenmusik. Unterstützt wurde ich durch Stipendien der Universität. Meinen Bachelorabschluss erreichte ich 2011. Danach zog ich nach Deutschland, wo ich 2013 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mein Klavierstudium aufnahm. Zwei Jahre später erreichte ich meinen Master of Music mit guten Noten.

Höhepunkte meiner künstlerischen Arbeit waren – neben meinen Abschlusskonzerten – Soloauftritte als Pianistin in der Buchhandlung „San-Check“ in Seoul (2011 u. 2012), Konzerte mit dem „El Sistema Youth Orchestra“ in Osan (2012) sowie ein Solo-Recital in der Naum Art Hall in Seoul (2013). Außerdem nahm ich 2006 an dem Klavierwettbewerb der „Bethesda Christian University“ sowie 2011 am Wettbewerb des „Baruechora Chamber Orchestra“ in der Youngsan Art Hall in Seoul teil und gewann jeweils den dritten Preis.

Schon während meines Studiums war ich fasziniert von dem positiven Einfluss, den Musik insbesondere auf Kinder und Jugendliche ausübt. Dies war für mich ein Ansporn, ab 2011 an der Musikschule in Osan, wo ich einst selbst gelernt hatte, Klavierstunden zu erteilen. Meine Lehrtätigkeit setzte ich in Deutschland fort. Ich freue mich auf Schüler und Schülerinnen aller Altersklassen und Lernniveaus.

Über meinen Klavierunterricht

Musik ist für mich eine Sprache. Daher lehre ich das Klavierspiel wie eine Sprache und ermutige meine Schüler und Schülerinnen, sich über das Spielen eines Stückes kreativ auszudrücken.

Anfänger lernen bei mir zunächst, die Noten zu lesen sowie Stücke korrekt und mit Freude zu spielen. Fortgeschrittene Spieler ermuntere ich, einen eigenen musikalischen Stil zu entwickeln. Wichtige Inhalte meines Unterrichts sind die Spieltechnik und Rhythmik, die Interpretation von Stücken und die Musiktheorie. Außerdem gebe ich Hilfen für das eigenständige Üben zu Hause.

Ich gestalte meine Klavierstunden nach den individuellen Vorlieben und nach dem Lerntempo des einzelnen Schülers. Klavierliteratur, mit der wir bei fortgeschrittenem Niveau arbeiten können, sind z. B. Kompositionen von Muzio Clementi, Joseph Haydn und Felix Mendelssohn Bartholdy. Neben Werken der Klassik können auch Jazz- oder Pop-Stücke gelernt werden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht für Fortgeschrittene 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht für Fortgeschrittene 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Bei längeren Anfahrtswegen können zu den aufgeführten Unterrichtsbeiträgen noch € 5,-- bis € 15,-- Fahrtkosten hinzukommen.

Für eine 30-minütige Probestunde ist Ihr Beitrag € 15,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Mainz

Ich unterrichte bei meinen Schülerinnen und Schülern in den Mainzer Stadtteilen Altstadt, Bretzenheim, Hartenberg-Münchfeld, Hechtsheim, Laubenheim, Mombach, Neustadt, Oberstadt und Weisenau. Weitere Unterrichtsorte in Mainz sowie in der Umgebung sind nach Absprache möglich.