Klavierlehrer Roger Longjie Cui in Hamburg-Winterhude

Im Jahr 1988 wurde ich in Shanghai/Volksrepublik China geboren. Meinen ersten Klavierunterricht erhielt ich bereits im Alter von viereinhalb Jahren. Als ich elf Jahre alt war, siedelte meine Familie mit mir nach Gold Coast in Australien um.

Dort hatte ich mit 13 Jahren meinen ersten Konzertauftritt mit Mozarts Klavierkonzert Nr. 23 KV 488 mit dem Northern Rivers Symphony Orchestra. Nach dem Abitur mit Auszeichnung am Gymnasium in Gold Coast begann ich im Jahr 2005 ein Bachelor-Klavierstudium bei Prof. Natasha Vlassenko am Musikkonservatorium der Griffith University Queensland, das ich fünf Jahre später ebenfalls mit Auszeichnung abschloss.

Als Konzertpianist blicke ich auf eine Vielzahl von Auftritten in China, den USA, Australien, Deutschland und Japan zurück. Schon während meiner Studienzeit in Australien habe ich viele Preise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben gewonnen, unter anderem 2006 jeweils den ersten Preis bei der Australian National Piano Championship und beim Internationalen Klavierwettbewerb von Hamamatsu, den zweiten Preis 2007 beim Lev-Vlassenko-Klavierwettbewerb in Brisbane sowie als jüngster Teilnehmer beim Internationalen Klavierwettbewerb in Cleveland. Weitere Auszeichnungen erhielt ich beim Internationalen Klavierwettbewerb in Kerikeri/Neuseeland (2008) sowie als Best Australian Performer bei der Southern Highlands International Piano Competition in Sydney (2009). Auch eine Rezital-CD mit Werken von Tchaikovsky, Schubert, Stravinsky und Mozart habe ich produziert.

2011 kam ich zum Masterstudium mit Hauptfach Klavier nach Deutschland an die Hochschule für Musik Karlsruhe: Im Februar 2013 schloss ich dieses bei Prof. Dr. h.c. Kalle Randalu mit Auszeichnung ab. Während meiner Studienzeit habe ich zahlreiche Meisterkurse besucht, u.a. bei Gary Graffman, John Perry, Oxana Yablonskaya, Cristina Ortiz und Geoffrey Tozer.

Als Klavierlehrer tätig bin ich seit 2007, zuerst in Australien und ab 2011 in Deutschland – seit meinem Umzug Ende 2013 auch hier in Hamburg.

Über meinen Klavierunterricht

Mein Unterrichtsangebot richtet sich an Kinder und Erwachsene vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenenniveau. Dabei bin ich offen für jede musikalische Stillrichtung von Renaissance bis Pop und Rockmusik. Besonderen Wert lege ich auf die individuelle Anpassung des Unterrichts an die persönlichen Interessen und Bedürfnisse des Schülers.

Ich unterrichte nach der russischen Schule, da ich mehr als zehn Jahre bei russischen Professoren studiert habe. Neben dem Einüben musikalischer Werke gehören insbesondere auch technische Übungen zum Unterricht. Dies ist wichtig, um eine solide Grundlage fürs Klavierspielen aufzubauen und sich weiterentwickeln zu können. Ebenso wichtig ist es aber auch, dass wir zusammen Spaß an der Musik haben!

Mein Klavierunterricht ist außer auf Deutsch auch auf Englisch und Chinesisch möglich.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 85,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 115,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Sie können bis zu € 15,-- monatlich betragen.

Eine unverbindliche 30-minütige Probestunde kostet € 15,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte

Unter der Woche unterrichte ich in Hamburg bei mir zu Hause im Stadtteil Winterhude (Hamburg-Nord), wo ein E-Piano mit 88 Tasten zur Verfügung steht. Der Unterricht kann auch bei meinen Schülerinnen und Schülern stattfinden, und zwar in allen Stadtteilen Hamburgs, wie zum Beispiel in Alsterdorf, Barmbek Nord und Süd, Eppendorf, Uhlenhorst und Winterhude (Bezirk Hamburg-Nord), Billstedt, HafenCity, Hamm, Hamm-Süd, St. Georg, St. Pauli (Bezirk Hamburg-Mitte) sowie in Altona, Eimsbüttel, hier auch Niendorf, und Wandsbek.

Ich komme auch in angrenzende Gemeinden wie z. B. nach Oststeinbek im Kreis Stormarn/Schleswig-Holstein.
An den Wochenenden biete ich im Kreis Stormarn auch Unterricht bei meiner Familie zu Hause in Reinbek an.