Cellolehrerin Mareike Oehler in Hamburg-Iserbrook

Jahrelange Erfahrung mit allen Altersklassen und Entwicklungsstufen sowie Freude am Umgang mit Menschen und der große Wunsch, Spaß am Musizieren zu vermitteln, zeichnen mich als Cellolehrerin aus.

Geboren 1982 in Frankfurt am Main, erhielt ich mit acht Jahren meinen ersten Cellounterricht, ab 1995 lernte ich an Dr. Hoch‘s Konservatorium weiter. Zu meinen Erfolgen beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ gehörten erste Preise beim Regionalwettbewerb 1990, beim Landeswettbewerb 1995 und 1997 sowie beim Bundeswettbewerb 1999 der zweite Preis. Ab 1997 setzte ich meine Celloausbildung bei den Professoren Marie-Luise Ewald und Tim Stolzenburg am Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar fort. Ich war dort Stimmführerin im Orchester, mit dem ich u. a. im Berliner Reichstagsgebäude auftrat. Außerdem spielte ich im Landesjugendsinfonieorchester Hessen sowie im Weltjugendorchester und wirkte bei Aufführungen in der Kammeroper Frankfurt mit.

2002 nahm ich mein Cellostudium im Fachbereich Instrumentalpädagogik an der Akademie für Tonkunst Darmstadt auf. Hier studierte ich in der Klasse von Peter Wolf, Solocellist im Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks in Frankfurt am Main. Ergänzend erhielt ich ab 2009 Gambenunterricht bei Ichiro Noda sowie Barockcellounterricht bei Christoph von Erffa. Meinen Abschluss als Diplom-Musiklehrerin erreichte ich 2010. Anschließend spielte ich vier Jahre lang im Ensemble der Kammerphilharmonie Rhein-Main.

Als Cellolehrerin arbeite ich bereits seit 2004. Ich war u. a. als Dozentin an Musikschulen in Bad Soden-Salmünster, Gelnhausen und Oberursel tätig. Von 2011 bis 2018 leitete ich mehrere Streicherklassen und erteilte Einzel- und Gruppenunterricht an der Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau. Im Frühsommer 2018 verlagerte ich meinen Lebensmittelpunkt von Hessen nach Hamburg. Neben Unterricht am Cello und am Barockcello im Solo- oder Ensemblespiel biete ich ergänzend auch Klavierunterricht sowie Blockflötenunterricht an.

Über meinen Cellounterricht

Ich erteile Cellounterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Mein Unterricht ist für alle Altersklassen offen, egal ob es sich um Gruppen- oder Einzelunterricht handelt, um Kammermusiktraining oder um das Erlernen der vielfältigen technischen und musikalischen Möglichkeiten auf dem Instrument. Falls gewünscht, bereite ich meine Schülerinnen und Schüler auf ein Musikstudium vor. Meinen Unterricht gestalte ich lebendig. Ich lege Wert auf bildhaftes Lernen und die Vermittlung von Freude am Musizieren.

Es ist auch möglich, als bestehendes Ensemble Unterricht bei mir zu erhalten oder ein solches zu gründen. Tragend hierbei sind meine jahrelange Kammermusikerfahrung sowie meine Begeisterung, Ensembles zu fördern und zu unterrichten.

Ergänzend zum Cellounterricht gebe ich zudem Klavierstunden für Anfänger und leicht Fortgeschrittene jeden Alters. Klavierunterricht ist eine fundamentale Bereicherung zur Sensibilisierung der Feinmotorik und zur Aktivierung der linken und rechten Gehirnhälfte sowie eine gute Basis, um ein Verständnis der Musiktheorie zu entwickeln. Schwerpunkte meines Unterrichts sind die Förderung der Fantasie, das bildhafte Lernen, um Inhalte besser verinnerlichen zu können, sowie die Vermittlung von Spaß am Musizieren. Gruppenunterricht ist beim Klavier nicht möglich.

Auf Nachfrage erteile ich außerdem Blockflötenunterricht für Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind gleichermaßen willkommen. Das Instrument Blockflöte ist ein oft unterschätztes und doch so vielfältiges Instrument, welches zum Experimentieren und gemeinsamen Musizieren einlädt. Mein Unterricht beinhaltet auch hier fantasieförderndes Spiel, das Trainieren von Feinmotorik und Koordination sowie das Erlernen unterschiedlichster Stücke.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Cellostunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Für meine Anfahrt können – je nach Entfernung – bis zu € 15,-- monatlich hinzukommen.

Eine Probestunde zum Kennenlernen ist kostenfrei.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Hamburg

Ich unterrichte in Hamburg-Iserbrook und weiteren Stadtteilen.