Klavierlehrerin Ting Yu Wei in Groß-Gerau im Kreis Groß-Gerau

Entdeckt habe ich mein Instrument im Alter von fünf Jahren. Meine Eltern hatten - zunächst für meinen älteren Bruder – ein Klavier gekauft. Ich war sofort begeistert von den Klängen, wenn mein Bruder seine Hände über die Tasten bewegte, und sollte es ihm bald gleichtun.

Als ich mit sieben Jahren in die Grundschule meiner taiwanesischen Geburtsstadt Taipeh kam, fing ich an auch Geige zu lernen. Das war 1997. Zwei Jahre später kam die Blockflöte hinzu und bald mit meinem Eintritt in die Schulband noch das Akkordeon. In dieser Zeit reifte bereits mein Entschluss, Berufsmusikerin zu werden. Ich belegte daher einen Intensivkurs in Tonsatz und Gehörbildung, um dann mit 12 Jahren zur „Ching Shin School“ mit Schwerpunkt auf musikalischer Ausbildung zu wechseln.

2005 gewann ich mit ausgezeichneter Leistung in Musik die „Competition in Academic Year 2005“ an der „Ching Shin Junior High School“ in Taipeh und den zweiten Platz bei den „New Stellar Nationwide Music Competitions“ in Taiwan.

Ich war zu der Zeit 15 Jahre alt. Meine Mutter las einen Bericht über das internationale Johann-Joseph-Fux-Konservatorium Graz in Österreich und seinen taiwanesischen Leiter. Nach Kontaktaufnahme fiel die Entscheidung, dass ich meinen musikalischen Weg in Graz fortsetzen würde. Von 2005 bis 2009 besuchte ich die Musikmittelschule Graz-Ferdinandeum und nahm zusätzlich Klavierunterricht am Konservatorium.

Im Sommer 2008 lernte ich in Köln Prof. Peter Degenhardt kennen. Er war angetan von meinem Klavierspiel und bot mir an, mich zu unterrichten. So bereitete ich mich bei ihm auf die Hochschulaufnahmeprüfung vor und fand auch weitere Unterstützung für meine Wegfindung.

Im Oktober 2010 konnte ich meine Klavierstudien am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz bei Ulrich Koneffke beginnen. In Instrumentaler Musikpädagogik schloss ich im November 2015 als „Staatlich geprüfte Musiklehrerin“ ab. Die Künstlerische Reifeprüfung im Fach Klavier absolvierte ich nach dem künstlerischen Aufbaustudium (2013 – 2016) mit Auszeichnung. Zusätzliche Impulse erhielt ich u. a. von Prof. Alfredo Perl (2013) bei der Mattheiser Sommer-Akademie Bad Sobernheim. Mehrfach hatte ich während des Studiums Konzertauftritte als Solistin und in Ensembles.

Unterrichtserfahrung erwarb ich 2012 bis 2014 durch das Praktikum am Konservatorium. Darüber hinaus begann ich bereits im Januar 2014 an einer Musikschule in Taunusstein regelmäßig Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Klavierspiel zu unterrichten. Darin sehe ich meine Berufung, der ich seither mit viel Freude nachgehe.

Über meinen Klavierunterricht

Musik ist das Schönste in meinem Leben. Sie berührt mich tief im Inneren, erfüllt mein Herz; Musik ist das Beste, was wir für uns tun können.

Wesentliche Inhalte meines Klavierunterrichts sind Notenlesen, Erlernen von Rhythmus, Improvisation, Präsentation, korrekte Haltung und technische Fertigkeit. Außerdem spielt eine grundlegende Gehörschulung eine wichtige Rolle im Unterricht.

Ich begleite meine Schüler gerne selbst am Klavier und bei Gelegenheit spielen wir auch vierhändige Stücke, damit sie die verschiedenen Harmonien durch Hören unterscheiden lernen und den schönen Klang wahrnehmen. Neben klassischer Musik unterrichte ich je nach Vorlieben der Schüler auch Modernes bzw. Musical oder Filmmusik.

Mit großer Leidenschaft unterrichte ich Schüler aller Altersstufen, Anfänger ebenso wie Fortgeschrittene, auch Wiedereinsteiger. Ich stimme den Unterricht jeweils individuell auf die Voraussetzungen und Interessen ab, damit sich meine Schüler mit Freude und Spaß weiterentwickeln.

Unterrichtssprache kann außer Deutsch auch Chinesisch sein.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

In diesen Unterrichtsbeiträgen sind keine Fahrtkosten enthalten. Hierfür können - je nach Entfernung - monatlich € 5,-- bis € 15,-- hinzukommen.

Für eine unverbindliche 30-minütige Probestunde berechne ich € 10,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Darüber hinaus sind weitere, individuelle Absprachen möglich.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Kreis Groß-Gerau

Ich unterrichte bei meinen Schülerinnen und Schülern im Kreis Groß-Gerau - gerne in Bischofsheim, Büttelborn, Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Nauheim, Riedstadt, Rüsselsheim und Trebur.