Kontrabasslehrer und E-Basslehrer Andreas Pientka in Essen-Werden

Geboren wurde ich 1993 in Datteln im nördlichen Ruhrgebiet. Mein erstes Instrument war die klassische Gitarre, an der ich ab 2002 zwei Jahre lang unterrichtet wurde. 2004 wechselte ich zur E-Gitarre, 2006 kam dann der E-Bass hinzu und 2010 der Kontrabass. Meine Kontrabasslehrer sind bis heute Dieter Manderscheid (Hochschule für Musik und Tanz Köln) und John Goldsby von der WDR Bigband. Nach dem Abitur 2013 begann ich mein Studium im Fach Jazzbass an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Robert Landfermann, Stefan Rademacher, Thomas Rückert, Peter Herborn, Matthias Nadolny und Ryan Carniaux.

Von 2013 bis 2016 war ich Mitglied des JugendJazzOrchesters NRW, seit 2016 spiele ich im Bundesjazzorchester (BuJazzO). Mit beiden Orchestern bestritt ich zahlreiche Tourneen, Konzerte und Wettbewerbe. Konzertreisen führten mich u. a. nach Irland, England, Indien, Paraguay, Island und Belgien. Ausgiebig Spiel- und Bühnenerfahrung konnte ich außerdem mit verschiedenen Bands wie „REKK“, „Carving Tales“ und „Joy in Spite of Everything“ sammeln. 2014 erhielt ich mit „REKK“ den Förderpreis der Stadt Dortmund. Im Februar 2016 erschien das Debütalbum „Sixty-Two“ der Band „REKK“, an dem ich als E-Bassist und Kontrabassist beteiligt war. Im März und April 2016 machte ich mit dieser Band eine Deutschlandtournee. Im selben Jahr nahm ich mit dem „Martin Berner Quintett“ am „WDR Campus:Jazz“ im Essener Grillo-Theater teil und gründete meine eigene Formation, das „Andreas Pientka Trio“.

2017 war ich als Kontrabassist an der Theaterproduktion „Arc de Triomphe“ beteiligt, die unter der musikalischen Leitung von Emanuel Bauer am Schauspielhaus Bochum aufgeführt wurde, und wirkte bei den Tonaufnahmen des Programms „Verley uns Frieden – Luther 2017, 500 Jahre Reformation“ mit, das das Bundesjazzorchester unter der Leitung von Michael Villmov einspielte. Außerdem nahm ich in England an dem Programm „Three Nations Under Groove“ teil, einer Kooperation zwischen dem BuJazzO, dem englischen National Youth Jazz Orchestra (NYJO) und dem niederländischen Nationaal Jeugd Jazz Orchest (NJJO). Die Leitung hatten Jiggs Whigham (BuJazzO), Mark Armstrong (NYJO) und Martin Fondse (NJJO).

Derzeit spiele ich mit den Formationen „Martin Berner Quintett“, „Carving Tales“, „REKK“, dem Bundesjazzorchester sowie im „Andreas Pientka Trio“.

Zu meiner vielfältigen Erfahrung als Lehrer zähle ich außer dem Bassunterricht für Schüler aller Niveaustufen auch Gitarren- und Klavierunterricht für Anfänger.

Über meinen E-Bass- und Kontrabassunterricht

In erster Linie sehe ich die Interessen des Schülers. Nach ihnen richtet sich mein individueller, am Schüler ausgerichteter Lehrplan. Ständiger Austausch zwischen Schüler und Lehrer bietet die Möglichkeit, Neues zu lernen und zu entdecken, was für mich den Reiz des Unterrichtens ausmacht. Der Dialog zwischen Schüler und Lehrer sollte auf Augenhöhe stattfinden, unabhängig vom Alter.

Meine Spielpraxis in verschiedenen Ensembles wie dem JugendJazzOrchester NRW, der Band REKK, diversen Jazz-/Pop-Projekten und dem Bundesjazzorchester ermöglicht mir, meine Unterrichtsmethoden ständig zu reflektieren sowie Erfahrungen mit dem Schüler auszutauschen.

Unterrichtsbeiträge für Ihre E-Bass- und Kontrabassstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Eventuell anfallende Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Für die Anfahrt können daher je nach Entfernng € 5,-- bis € 15,-- monatlich dazukommen.

Für eine unverbindliche Probestunde berechne ich die Hälfte des entsprechenden Beitrages für eine Einzelstunde.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Essen

Ich unterrichte in mir zur Verfügung stehenden Räumen in Essen-Werden. Gerne komme ich auch zu meinen Schülern in andere Essener Stadtteile wie Altenessen, Borbeck, Bredeney, Dellwig, Heidhausen, Kettwig, Rüttenscheid und Steele.

Außerdem komme ich auch nach Recklinghausen im Kreis Recklinghausen, Bochum, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Oberhausen sowie nach Düsseldorf.