Kompositionslehrer Carlos Cárdenas in Dresden-Seevorstadt West

In unserer Familie spielten Musik, Kultur und Kunst schon immer eine große Rolle. So bekam ich mit sieben Jahren meinen ersten Klavierunterricht. Meine Eltern waren so begeistert über meine Freude an der Musik, dass sie nicht zögerten, mich in meinem Wunsch, Musiker zu werden, weiter zu unterstützen.

Mein erster Schritt auf dem Weg zum Profi-Musiker war ab 2003 ein Bachelor-Studium in den Fächern Komposition und Klavier an der Universidad de Los Andes in meiner kolumbianischen Heimatstadt Bogotá, in der ich 1985 geboren wurde. Parallel dazu absolvierte ich an derselben Universität ein Diplom-Pädagogikstudium. Beide Studiengänge schloss ich 2011 ab. Um mich musikalisch weiterzuentwickeln, ging ich 2011 nach Deutschland an die Hochschule für Musik Freiburg. Hier absolvierte ich in den Folgejahren je einen Master in Filmmusik und Komposition sowie ein Konzertexamen im Fach Komposition in der Meisterklasse von Cornelius Schwehr.

Im Jahr 2010 spielte ich an der Universidad de Los Andes meine erste CD mit kolumbianischer Klaviermusik ein. Es folgten fünf weitere CDs und DVDs mit meinen Kompositionen. 2013 erhielt ich meine ersten Kompositionsaufträge für die Musik der Filme „Das Mädchen aus Gori“ von Eka Papiashvili und „Das weiße Stadion“ von Arnold Fanck. Es folgten zahlreiche weitere Auftragskompositionen. Unter anderem komponierte ich einen Teil der Musik für die DVD „Das Cabinet des Dr. Caligari“, die 2014 in einer Kooperation der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung mit dem ZDF und ARTE entstand.

Meine Stücke wurden in Europa und Südamerika aufgeführt und von diversen Rundfunksendern übertragen. Ich erhielt Auszeichnungen und Stipendien des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), der MAZDA-Stiftung und der Kunststiftung Baden-Württemberg sowie ein Aufenthaltsstipendium des Landes Brandenburg im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf.

Meine Musik umfasst Solo- und Ensemblestücke genauso wie Werke für Orchester und Brass-Bands. Im Zentrum meiner vielseitigen kompositorischen Interessen steht das Spannungsfeld zwischen musikalischer Tradition und zeitgenössischem Tonsatz. Mein besonderes Interesse gilt der Instrumentalmusik und der Beziehung zwischen Ton und Bild im Film. Kompositionsaufträge bekam ich u. a. von der European Brass Band Association, der Jungen Deutschen Philharmonie, der Jenaer Philharmonie, der Stadtmusik Endingen, dem Ensemble Chronophonie und dem Juval Musikensemble.

Die ersten Erfahrungen als Kompositionslehrer sammelte ich in Bogotá, wo ich sieben Jahre lang Klavier, Komposition und Musiktheorie an der Universidad de Los Andes unterrichtete.

Über meinen Kompositionsunterricht

Ich orientiere mich an der individuellen Kreativität, den Zielen und Interessen der Schüler. Es ist mir sehr wichtig, dass meine Schüler ihre musikalischen Ideen in der Komposition verwirklichen können und gut vorankommen. Ich unterrichte Kinder ab neun Jahren, Jugendliche und Erwachsene aller Niveaus. Gerne bereite ich auch auf Aufnahmeprüfungen für Musikhochschulen vor.

Die Schwerpunkte meines Kompositionsunterrichts (auch mit dem Einsatz neuer Medien wie Video) sind Musiktheorie, Filmmusik sowie Bearbeitungen lateinamerikanischer Musik. In neuester Zeit beschäftige ich mich auch gerne mit besonderen Konzertformaten, um Kindern und Jugendlichen das klassische, romantische und zeitgenössische Repertoire sowie Improvisation und interdisziplinäre Musikprojekte zu vermitteln. Eine faszinierende Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Zu meinen Unterrichtsinhalten gehören Tonsatzübungen, Instrumentation, Musiktheorie, Konzipierung und Entwicklung der Stücke sowie Vertonung von Texten, Bildern und Filmen. Zudem hören und analysieren wir Werke aus verschiedenen Epochen und Musikrichtungen.

Ich unterrichte auch auf Englisch und Spanisch.

Aufgrund meines Klavierstudiums und meiner Erfahrung als Pianist gebe ich auch Klavierunterricht.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Kompositionsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Diese werden individuell abgesprochen. Je nach Entfernung können bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt dazukommen.

Eine unverbindliche Probestunde biete ich für € 15,- an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Dresden

Ich unterrichte gern bei meinen Schülern in Dresden in den Stadtteilen bzw. -bezirken Altstadt, Blasewitz, Cotta, Friedrichstadt, Johannstadt, Löbtau, Mitte, Neustadt, Plauen, Prohlis, Seevorstadt West und Striesen.