Schlagzeuglehrer Elias Aboud in Berlin-Charlottenburg

Geboren und aufgewachsen bin ich in Syrien, wo ich an der Musikhochschule Damaskus von 2007 bis 2012 ein Bachelorstudium für Musik im Fach Schlaginstrumente absolvierte. Zusätzlich nahm ich in dieser Zeit an einem Meisterkurs für Harmonielehre und Komposition der russischen Professorin Bella Taghzeva teil. Nach dem Studium war ich als Schlagzeuger im Syrischen Nationalen Symphonieorchester engagiert. Gleichzeitig arbeitete ich als Schlagzeuglehrer und Musiklehrer an einer allgemeinbildenden Schule sowie als Dozent für Harmonielehre an der Musikhochschule Damaskus. So konnte ich Erfahrungen mit Schülerinnen und Schülern vom Kindergartenalter bis zum Erwachsenenalter sammeln.

2016 kam ich nach Deutschland und setze seitdem hier meine Lehrtätigkeit fort. Zunächst arbeitete ich unter anderem als Schlagzeuglehrer an der Musikschule Jena. Seit 2017 lebe ich als Musiker und Schlagzeuglehrer in Berlin und gab eine Reihe von Musikworkshops für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Zusammenarbeit mit dem „KulturLeben Berlin – Schlüssel zur Kultur e.V.". Zudem absolvierte ich hier von 2017 bis 2020 ein weiteres Bachelorstudium für Schlagzeug an der Barenboim-Said Akademie. Dieses stand stilistisch in einem anderen Fokus als mein Studium in Damaskus. Dadurch konnte ich meinen musikalischen Horizont noch einmal stark erweitern. Darüber hinaus bildete ich mich in einem Kompositionskurs bei Professor Constantin Stimmer an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin weiter.

Regelmäßig trete ich in Konzerten mit namhaften Orchestern und Ensembles auf. So bin ich unter anderem seit 2017 Mitglied des West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim und gebe als Gastmusiker Konzerte mit dem Pierre Boulez Ensemble unter Daniel Barenboim, François-Xavier Roth, Thomas Guggeis und anderen international bekannten Dirigenten.

Ich freue mich auf neue Schülerinnen und Schüler in Berlin.

Über meinen Schlagzeugunterricht

Ich unterrichte Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen. Anfänger und Fortgeschrittene sind mir gleichermaßen willkommen.

Rhythmus ist einer der fundamentalen Bereiche in der Musik - und gleichzeitig sind wir in unserem Leben immer von Rhythmen umgeben, denn alles, was sich bewegt, hat einen Rhythmus. In meinem Schlagzeugunterricht sensibilisiere ich meine Schülerinnen und Schüler dafür, den Rhythmus in ihrer Umgebung wahrzunehmen, um ihn später auf ihrem Instrument hervorzubringen.

Das Bewegungselement des Rhythmus ist auch grundlegend für das geordnete Zusammenspiel in einer Band bzw. einem Ensemble. Dem Schlagzeuger oder der Schalgzeugerin kommt darum eine ganz besondere Rolle in der Musik zu. Ich helfe meinen Schülerinnen und Schülern, in diese Rolle hineinzuwachsen. Beim Schlagzeugspielen wird zudem der gesamte Körper eingesetzt. Somit ist das Schlagzeug ideal geeignet, um zur Kommunikation der beiden Gehirnhälften beizutragen und diese besser zu vernetzen. Eine gesunde Neugier sollte jedem Schlagzeuger und jeder Schlagzeugerin im Blut liegen.

Das Schlagzeug an sich und alle zugehörigen Instrumente können sehr vielseitig eingesetzt werden. Sowohl in der modernen Unterhaltungsmusik als auch in der klassischen, ernsten Musik sind die rhythmusgebenden Instrumente von großer Bedeutung. Ich selbst spiele verschiedene Arten von Schlaginstrumenten. Da ich zwei Bachelorstudiengänge mit unterschiedlichen Schwerpunkten absolviert habe, beherrsche ich sowohl Handpercussion (wie Cajón, Congas, arabische Frame Drum) als auch alle Schlaginstrumente des klassischen Repertoires. Ich bin gerne bereit, mit meinen Schülern/Schülerinnen etwas Neues auszuprobieren, wie etwa Stile und Techniken zu vermischen und zu hinterfragen.

Mir ist es sehr wichtig, als Lehrer eigene musikalische Erfahrung und eine starke Beziehung zur Musik zu haben. Nur so kann ich zum Beispiel den musikalischen Gestaltungsprozess, den ein Schüler gerade erlernt, genau verstehen und im richtigen Moment den richtigen Impuls geben. Und das ist mein Ziel: Ich versuche nicht „nur" Rhythmus und Schlagzeug zu unterrichten und die technischen Fähigkeiten meiner Schülerinnen und Schüler zu erweitern, sondern ich helfe ihnen, ihren eigenen Weg in der Musik zu finden. Beim Schlagzeugspielen werden Endorphine ausgeschüttet, die für ein Hochgefühl sorgen - am besten funktioniert das, wenn man die Musik spielt, die einem so richtig gut gefällt. Also überlege ich gemeinsam mit den Schülern, welche Musikrichtung, welche Musikinterpreten oder welche konkreten Songs sie gerne hören und spielen wollen.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Schlagzeugstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 160,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 55,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte bei mir zuhause in Berlin-Charlottenburg oder bei meinen Schülern in den Stadtteilen Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte, Tempelhof, Wilmersdorf und nach Absprache auch in anderen Stadtteilen Berlins.