Saxophonlehrer Ole Tholen in Berlin-Kreuzberg

Ich bin Saxophonist, Klarinettist, Pianist, Sänger, Komponist, Arrangeur und zudem Saxophonlehrer mit Lehramtsmaster für Gymnasien mit langjähriger Erfahrung als Schulmusik- und Instrumentallehrer. Durch meine vielfältige musikalische Arbeit bin ich in der Lage, meinen Unterricht individuell an die Interessen der Schülerinnen und Schüler anzupassen. Dieser Austausch bereitet mir besondere Freude und Motivation zu unterrichten.

Ich erhielt ab dem Alter von sechs Jahren Klavier- und Gitarrenunterricht. Nach dem Abitur zog ich nach Berlin, um mich dort ganz der Musik zu widmen. In der Studienvorbereitung der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg lernte ich neben Fächern wie Musiktheorie und Klavier auch Jazz-Saxophon bei Felix Wahnschaffe. Während dieser Zeit erhielt ich den Solistenpreis des Berliner Jazz-Wettbewerbs von Peter Weniger. 2012 begann ich ein Musikstudium an der Universität der Künste Berlin, das ich 2018 mit dem Master abschloss. Mein Saxophonlehrer hier war Torsten Piper. Parallel zu meinem Studium trat ich als Saxophonist, Keyboarder und Sänger in verschiedenen Bands und musikalischen Projekten auf. Hierzu zählten unter anderem die Classic-Rock-Band „Riff“ (u. a. mit dem Berliner Saxophonisten Schorsch Pfister), die Modern-Jazz-Formation „Personen 4“ (mit dem ehemaligen „Ideal“-Mitglied Ernst Deuker) und die Latin-Jazz-Formation „Deseo Picante”. Mit diesen Bands spielte ich bereits in zahlreichen Berliner Clubs wie dem „Schlot”, dem „Sowieso” oder dem „Peppi Guggenheim”. Außerdem trat ich häufig auf der Breminale in Bremen auf, bei der ich auch in der Programmplanung tätig war. Mit „Personen 4” spielte ich zwischen 2017 und 2019 auf zwei Touren durch Nord- und Ostdeutschland. In allen Bands war ich stets als Musiker, Sänger, Komponist und Arrangeur tätig. Außerdem produziere und mische ich selbst viele Tonaufnahmen für meine Bands, wodurch ich über die Jahre fundierte Kenntnisse im Homerecording erwarb.

Zu den Bands bzw. Musikern, die mich beeinflusst haben, zählen u. a. die Rolling Stones, Frank Zappa, Igor Strawinsky, Olivier Messiaen, Eric Dolphy, Ornette Coleman, Prince, The Grateful Dead und viele mehr.

Über meinen Saxophonunterricht

Mein Unterricht richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Ich biete vielseitigen, individuellen Saxophonunterricht für alle Altersgruppen.

Meine Philosophie ist, dass das musikalische Handwerk stets der Freude an der Musik dienen muss. Deswegen werden wir im Unterricht auch direkt an Stücken arbeiten, die dir Spaß machen. Technische Fähigkeiten werden anhand dieser Stücke „im Vorbeigehen” erlernt.

Meine musikalische Ausrichtung beinhaltet diverse Stile wie Funk, Jazz, Rock, Pop, HipHop, Latin etc. Die gemeinsame Basis dieser Stile sehe ich in der Improvisation. Mir geht es darum, den Schüler dazu zu befähigen, sein Instrument in die Hand zu nehmen und Musik quasi „aus dem Nichts” zu erfinden. Noten sind hierbei höchstens ein Hilfsmittel. Ein guter Improvisator ist in der Lage, die Musik, die ihm selbst gefällt, nachzuspielen und zu variieren. Er hat einen musikalischen Universalschlüssel erworben, um sich in vielseitigen musikalischen Situationen, ob am Lagerfeuer, in der eigenen Band oder bei einem festlichen Anlass, kreativ auszudrücken. In meinem Unterricht steht deswegen das Improvisieren im Mittelpunkt.

Was du bei mir lernen kannst:

  • technische Fertigkeiten am Instrument
  • Grundlagen der Tonleitern
  • verschiedene Rhythmuspatterns
  • dein musikalisches Gehör zu entwickeln
  • deine Emotionen in die Musik einfließen zu lassen
  • typische Improvisationsmuster verschiedener Stile
  • die Erweiterung deines musikalischen Horizonts

Der Unterricht kann außer auf Deutsch auch auf Englisch stattfinden

Unterrichtsbeiträge für Ihre Saxophonstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

In den monatlichen Unterrichtsbeiträgen sind keine Kosten für meinen Wegaufwand enthalten. Wenn ich zum Schüler komme, fallen dafür je nach Entfernung maximal € 20,-- monatlich zusätzlich an.

Für eine unverbindliche Probestunde berechne ich nur eine Anfahrtspauschale.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Der Unterricht kann bei mir zuhause in Berlin-Kreuzberg oder beim Schüler erfolgen. Ich komme zum Unterrichten in die Bezirke Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Schöneberg, Tempelhof und Treptow.