Querflötenlehrerin Natalia Zingel in Berlin-Mitte

Geboren wurde ich 1962 in Georgien. Mit elf Jahren zog ich mit meiner Familie nach Russland. An der Musikschule in Saratow erhielt ich von 1975 bis 1980 Gitarrenunterricht und begann dort auch 1979 meine Ausbildung als Musiklehrerin mit dem Schwerpunkt Querflöte. Schon während der Ausbildungsjahre war ich an einer Musikschule als Lehrerin für Gitarre und Querflöte tätig. 1983, nach dem Ausbildungsabschluss mit hervorragenden Noten, nahm ich mein Querflötenstudium an der Musikhochschule, dem Staatlichen L. V. Sobinov-Konservatorium in Saratow, im Fachbereich Orchester auf. Unter anderem wurde ich dort in den Disziplinen „Blasinstrumentenensemble“, „Pädagogik“ und „Unterrichtsmethodik Instrumentenspiel“ ausgebildet. 1988 erhielt ich – ebenfalls mit sehr guten Noten - mein Diplom im Fach „Flöte“ (Querflöte) mit der Qualifikation „Lehrerin/Orchestermusikerin“.

Neben meinem Studium war ich als Flötistin beim Volksorchester Souvenir beschäftigt. Mit diesem bin ich viel gereist. Unter anderem hatten wir 1985 Auftritte in Moskau, 1987 in Berlin und 1988 in Wien. Von 1988 bis 2004 war ich Lehrerin für Gitarre und Querflöte an der Musikschule in Uljanowsk. Während dieser Zeit nahmen wir mit unserer Schule an vielen Musikwettbewerben teil und belegten sehr oft die ersten Plätze. Zusätzlich trat ich zusammen mit Familienmitgliedern im Bläserquartett auf. Seit 2004 arbeite und lebe ich in Berlin. Von 2005 bis 2008 unterrichtete ich hier Gitarre, Querflöte, Klavier und Blockflöte am American Music Center, seit 2007 an der Musikschule Kolesnikov. Zu den zahlreichen öffentlichen Auftritten meiner Schüler gehörte auch die mehrfache erfolgreiche Teilnahme bei „Jugend musiziert“ – zwei meiner Schülerinnen konnten mit der Querflöte und dem Klavier beim Regionalwettbewerb den 2. Platz erreichen. Neben meinen Lehrtätigkeiten an den Musikschulen erteile ich in Berlin von Anfang an auch Privatunterricht.
Immer war es mir in meinem Musikunterricht – so auch als Querflötenlehrerin – besonders wichtig, meine Musikleidenschaft an meine Schüler weiterzugeben. Die Musik hat mein Leben stets bereichert und ein Dasein ohne sie ist für mich gar nicht vorstellbar.

Über meinen Querflötenunterricht

Bei mir sind alle Schülerinnen und Schüler jeden Alters willkommen, egal, ob sie gerade anfangen, Querflöte zu lernen, oder schon seit vielen Jahren spielen. Über 30 Jahre musikpädagogische Ausbildung und Erfahrung ermöglichen es mir, individuell auf jeden Schüler, jede Schülerin einzugehen. Das Wichtigste in meinem Querflötenunterricht ist, dass meine Schüler Spaß haben. Deshalb bin ich auch immer bestrebt, den Musikgeschmack jedes Einzelnen mit einfließen zu lassen. Meine Schüler sollen so die Möglichkeit haben, sich frei zu entfalten und sich selbst auszuprobieren. Mein Unterricht umfasst ein breites Repertoire – von Klassik über Pop bis hin zu Jazz ist sicher für jeden etwas dabei.

Für diejenigen, die das Gitarrenspiel vorziehen oder zusätzlich lernen bzw. vertiefen möchten, erteile ich auch professionellen, individuellen Gitarrenunterricht.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Querflötenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Eventuell anfallende Fahrtkosten sind in den Unterrichtsbeiträgen nicht enthalten. Je nach Entfernung können bis zu € 15,-- monatlich hinzukommen.

Eine unverbindliche 45-minütige Probestunde biete ich für € 20,-- an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 25,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,-- 

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

In Berlin-Mitte unterrichte ich bei mir zu Hause – ich wohne nahe dem Alexanderplatz – oder bei meinen Schülerinnen und Schülern. Außerdem fahre ich gern in alle anderen Stadtteile von Berlin, wie beispielsweise Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Pankow, Prenzlauer Berg oder Schöneberg.