Klavierlehrerin Tatyana Sribnichenko in Berlin-Prenzlauer Berg

Seit 1986 bin ich mit Freude und Hingabe als Musik- bzw. Klavierlehrerin tätig. Ich wuchs in der Ukraine auf, und solange ich denken kann, war mein größter Wunsch, Klavier spielen zu können. Im Schlafzimmer meiner Oma stand damals ein Flügel, die schwarzen und weißen Tasten haben mich als kleines Mädchen in ihren Bann gezogen und verzaubert. Bereits in meiner Kindheit und frühen Jugend genoss ich eine umfangreiche musikalische Ausbildung. Mit neun Jahren besuchte ich erstmals die Musikschule in Kobelaki, wo ich bis 1983 in Klavier, Musikliteratur sowie im Solfeggieren unterrichtet wurde.

Von 1983 bis 1986 studierte ich an der staatlichen Fachschule für Musik „M.V. Lysenko“ in Poltawa (Ukraine) Musiktheorie. Mit meinem Diplom erwarb ich die Qualifikation zur staatlich anerkannten Musiklehrerin in den Fächern Klavier, Musiktheorie, Musikliteratur, Solfeggio und Gehörbildung. Im Anschluss an mein Studium arbeitete ich bis 1992 als Musiklehrerin an der Musikschule für Kinder in Poltawa.

Seit der Verlagerung meines Lebensmittelpunkts nach Berlin 1992 arbeite ich freiberuflich als Musiklehrerin. Ich unterrichte Klavier sowohl privat als auch an verschiedenen Berliner Musikschulen. Von 1992 bis 2009 war ich als Lehrerin für Musikalische Früherziehung tätig. Auch im Bereich Musiktherapie, insbesondere in der Arbeit mit hyperaktiven Kindern, habe ich weitreichende Praxiserfahrung. Des Weiteren bin ich als Korrepetitorin tätig. Da mich auch die anderen Künste interessieren – ich male und zeichne gern –, absolvierte ich von 2007 bis 2008 eine Vollzeitfortbildung zur Kreativitätspädagogin am Bildungs- und Forschungsinstitut Prof. Dr. H.-G. Mehlhorn des Leipziger Kreativzentrums.

Über meinen Klavierunterricht

Mein Unterricht steht allen offen. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder, Jugendliche oder Erwachsene bis ins hohe Alter, ich unterrichte alle Niveaus und Altersgruppen. Mein Repertoire umfasst Werke aus den Bereichen klassische Musik, Filmmusik, Rock, Pop und Jazz. Ich richte mich gern nach den individuellen Wünschen meiner Schülerinnen und Schüler und unterstütze sie darin, selbst Stücke auszuwählen.
Ich gehe professionell sowie liebevoll und geduldig mit meinen Schülerinnen und Schülern um; dabei ist es mein Ziel Kreativität, Eigenmotivation und die Freude am Spiel zu fördern. Im Unterricht soll kein Erfolgsdruck entstehen – kontinuierliches Üben mit Freude am Spielen geht vor.
Mein Unterricht ist auch auf Russisch möglich.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

In den monatlichen Unterrichtsbeiträgen sind keine Fahrtkosten enthalten. Je nach Entfernung berechne ich für meine Anfahrt bis zu maximal € 15,-- monatlich.

Eine Probestunde (à 30 Minuten) ist kostenfrei.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Der Unterricht kann bei mir zu Hause in Prenzlauer Berg stattfinden (gut erreichbar mit der U2, Haltestelle Senefelderplatz) oder bei meinen Schülerinnen und Schülern in den Bezirken Mitte und Pankow. Weitere Stadtbezirke sind nach Absprache möglich.