Klavierlehrerin Sofi Natalia in Berlin-Neukölln

Medan auf der Insel Sumatra in Indonesien ist der Ort, an dem ich 1984 geboren wurde. Von der Nanyang Academy of Fine Arts in Singapur, an der ich insgesamt drei Jahre studierte, erhielt ich 2007 ein Diplom in Musik und 2008 den Bachelor of Arts in Music. Von 2012 bis 2014 absolvierte ich ein Aufbaustudium mit dem Schwerpunkt Klavier in der Klasse von Professor Mathias Weber am Hamburger Konservatorium. Während meiner Studienjahre besuchte ich zusätzlich Masterkurse von Julian Jacobson, Toh Chee Hung, Dennis Lee, Marian Hahn, Boris Slutsky, Boris Kraljevic, Professor Gilead Mishory und Professor Manfred Aust.

An einem Klavierwettbewerb nahm ich erstmals mit sieben Jahren in Indonesien teil. Es folgte eine Reihe weiterer nationaler Wettbewerbe, bei denen ich gute Platzierungen erreichte, unter anderem war ich 2008 Finalistin bei der Ananda Sukarlan Competition.

Seit Beginn meiner Studienzeit gehe ich verschiedensten Konzertaktivitäten nach. So spielte ich beispielsweise Rezitals im Kulturzentrum der Hochschule in Singapur (2005) und im Klavierduo Camille Saint-Saëns' „Karneval der Tiere“ in Medan (2010). Zusammen mit dem Braddell Heights Symphony Orchestra interpretierte ich „The Three Cornered Hat – Final Dance (Jota)“ von Manuel De Falla (2012). In der Victoria Concert Hall in Singapur trat ich mit dem Klaviersolo No.1 d-moll BWV 1052 von Johann Sebastian Bach auf (2009). Ein Gamelan-Konzert in der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (2012) gehört ebenso zu meinen Auftrittserfahrungen wie Aufführungen mit dem Chor des Hamburger Konservatoriums, dem ich während meines Studiums als Altistin angehörte.

Neben dem Klavierspielen liebe ich den Balletttanz. Bis 2012 begleitete ich in Singapur Ballett- und Schauspielklassen sowie Ballettprüfungen am Klavier. Erste Erfahrungen als Klavierlehrerin sowie im Unterrichten von Musiktheorie sammelte ich in der eZoo School of Music and Fine Arts und an der Seimpi School of Music, beide in Singapur. Während meiner Ausbildung am Hamburger Konservatorium erteilte ich Einzelunterricht und lehrte Kindergruppen.

Über meinen Klavierunterricht

Mein Unterrichtsangebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf jedem Niveau. Ich unterrichte, je nach Wunsch, auf Deutsch, Englisch, Indonesisch oder Chinesisch. Ich lehre klassische Grundlagen. In fortgeschrittenen Lernstadien können je nach Interesse andere Stile hinzukommen, etwa Pop- oder Filmmusik. Zudem vermittle ich Grundkenntnisse in Musiktheorie, Hintergrundwissen über einzelne Stücke und ihre Komponistinnen und Komponisten und Gehörbildung.

Es macht mir große Freude, anderen Menschen mein Wissen und Können am Klavier weiterzugeben und ihre Entwicklung zu verfolgen. Ich genieße zudem die gegenseitige Bereicherung beim fachlichen Erfahrungsaustausch. Klaviermusik ist ein Zusammenspiel von Kopf, Herz, Fingerfertigkeit und Taktgefühl. Im Kopf wird ein Stück verstanden und interpretiert, das Herz überträgt die Emotionen einer Melodie auf den Anschlag der Tasten, Fingerfertigkeit und Taktgefühl sind nötig, um ein Werk voll zum Ausdruck bringen zu können. Eine erfolgreiche Entwicklung am Instrument ist möglich, wenn alle diese Faktoren ausgebildet werden und schließlich zusammenkommen. Gute Laune gehört beim Lernen dazu.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Es sind in den Monatsbeiträgen noch keine Fahrtkosten enthalten, für die monatlich bis zu € 15,-- dazukommen können.

Die unverbindliche Probestunde biete ich für € 15,-- an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Der Klavierunterricht kann bei meinen Schülerinnen und Schülern in Berlin-Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Neukölln, Schöneberg und Tempelhof stattfinden.