Klavierlehrerin Jeanne Bagola in Berlin

Schon immer bin ich von Klaviermusik umgeben. Vier Jahre war ich alt, als mich meine Mutter (Klavierlehrerin) zur Musikschule brachte - in der kleinen Stadt Tichwin bei St. Petersburg, wo ich 1973 geboren wurde. Der Besuch von Konzerten, Opern und Balletten gehörte ebenso zu unserem Leben wie der Klavierunterricht. Meine Ausbildung an der Musikschule lief während der gesamten Schulzeit in Tichwin weiter. Nach Abschluss der Mittelschule 1989 setzte ich meinen Weg an der Musikfachschule in Petrosavodsk fort. Ich unterrichtete gleichzeitig in der zugehörigen Musikschule und sang im Chor mit. 1993, direkt nach meinem Abschluss als Lehrerin für Klavier, Solfeggio und Musikgeschichte, nahm ich mein Studium am Konservatorium in Petrosavodsk auf. Dort legte ich 1998 mein Examen als Musikwissenschaftlerin und Musikdozentin ab.

Bereits im letzten Studienjahr arbeitete ich als Korrepetitorin an der Schule für Kunst, Abteilung Tanz. Anschließend war ich zwei Jahre lang Musiklehrerin an der Mittelschule in Petrosavodsk und 2001 bis 2006 dann Korrepetitorin des Schulchores. In den Jahren 2000 bis 2002 hatte ich darüber hinaus als Pianistin gemeinsam mit drei anderen Musikern vom Konservatorium (Geige, Saxophon, Trompete) regelmäßig Konzertauftritte bei der Deutsch-Russischen Begegnungsstätte. In Deutschland lebe und arbeite ich seit 2006. Bis 2010 war ich Klavier- und Keyboardlehrerin an einer Berliner Musikschule und habe seit 2011 ein neues Engagement als Klavierlehrerin und Korrepetitorin. Meine Liebe zu den Tasteninstrumenten gebe ich auch nach wie vor sehr gerne im privaten Einzelunterricht weiter und freue mich auf viele weitere Schülerinnen und Schüler.

Neue Klavierbegeisterte muss ich bis auf Weiteres an unsere Teamkollegen/-innen in Berlin verweisen, da ich derzeit keine Schüleranmeldungen mehr annehmen kann. Fragen Sie bei der Musikschule Ungefucht, die über die Unterrichtsmöglichkeiten in Ihrer Umgebung Bescheid weiß.

Über meinen Klavierunterricht

Ich erteile Klavierunterricht für jede Altersstufe und jedes Niveau. Solfeggio und Gehörbildung gehören zu meinen wesentlichen Unterrichtsinhalten.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Es können monatlich bis zu € 15,-- für meine Anfahrt hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Berliner Stadtteile: Hellersdorf, Lichtenberg, Marzahn, Pankow

Orte außerhalb von Berlin: Hoppegarten, Müncheberg, Neuenhagen, Strausberg