Klarinettenlehrer Vincenzo Mazzone in Berlin-Charlottenburg

Meine musikalische Ausbildung begann ich 1994 an der städtischen Musikschule im sizilianischen Scordia (Italien). Damals war ich sechs Jahre alt. Zum Lernen des Klarinettenspiels motivierte mich vor allem die Aussicht, mit dem örtlichen Blasorchester bei den Weihnachts- und Osterprozessionen zu spielen. Nachdem ich dies erreicht hatte, bemühte ich mich um einen Studienplatz für Klarinette am Konservatorium „V. Bellini“ in Catania. 2001, im Alter von 13 Jahren, wurde ich dort aufgenommen. 2009 erhielt ich mein Diplom mit Note „sehr gut“.

Während des Studiums war ich zwei Jahre lang Soloklarinettist im Jugendorchester Orchestra Giovanile Bellini (OGIB). In dieser Zeit hatte ich die Gelegenheit, Erfahrungen mit klassischer Orchestermusik zu sammeln und mit bedeutenden Dirigenten zu spielen. Zudem gewann ich bei zwei europäischen Wettbewerben: 2006 wurde ich mit dem Hauptpreis beim beim XVI. Internationalen Wettbewerb für Jugendorchester „Ama Calabria“ in Lamezia Terme (Italien) ausgezeichnet. 2008 erreichte ich den zweiten Platz beim Wettbewerb für Jugendorchester „Victor De Sabata“ in Santa Margherita Ligure (Italien).

Um mich als Klarinettist weiterzuentwickeln, besuchte ich von 2009 bis 2011 die „Arts Academy“ in Rom, wo ich dank meines Lehrers Giammarco Casani (Soloklarinettist des Orchestra Sinfonica di Roma) meine Kenntnisse in Technik und Materialien ausbaute. 2011 besuchte ich einen Jahreskurs mit Andrew Marriner (erste Klarinette im London Symphony Orchestra). Dieser Kurs öffnete mir die Tür zur internationalen Musikszene: Zum ersten Mal hatte ich die Gelegenheit, von einem weltberühmten Klarinettisten zu lernen und kam gleichzeitig mit weiteren international renommierten Musikern zusammen. Ich beschloss, meine Ausbildung mit Klarinettisten von Weltniveau fortzusetzen. 

Von 2006 bis 2012 absolvierte ich Meisterklassen bei Richard Stoltzman (zweifacher Grammy-Gewinner), Donald Montanaro (Philadelphia Orchestra) und Ulrich Mehlhart (Radio-Sinfonie-Orchester des Hessischen Rundfunks; heute hr-Sinfonieorchester).

2014 zog ich nach Berlin. Seitdem bin ich in den unterschiedlichsten musikalischen Projekten aktiv. Mit den Komponisten Oscar Bianchi und Marc Sinan arbeite ich regelmäßig an zeitgenössischen Musikprojekten, die in der Schaubühne, am Maxim-Gorki-Theater, im „Radialsystem“ und an anderen bedeutenden Berliner Veranstaltungsorten uraufgeführt werden. Von Juni bis November 2015 war ich Assistent von Oscar Bianchi während der Produktion „Partendo“ - ein modulares Stück für Countertenor und Ensemble - am Meyerhold Theatre Centre Moskau. Seit Dezember 2016 bin ich Assistent von Marc Sinan bei der Produktion des szenischen Konzerts „I EXIST – nach Rajasthan“ im Festspielhaus Hellerau in Dresden.

Außerdem spiele ich in einer Weltmusik-Band und habe großes Interesse an Musikethnologie und der Mischung westlicher Populärmusik mit traditionellen, nicht-westlichen Musikformen.

Als Klarinettenlehrer erteile ich privat und in Kooperation mit verschiedenen Berliner Grundschulen Einzelunterricht. Neben Klarinette unterrichte ich auch Blockflöte und Querflöte. Mit viel Begeisterung arbeite ich außerdem an Bläserklassen-Projekten mit, in denen Kinder einen ersten Eindruck von verschiedenen Blasinstrumenten bekommen.

Über meinen Klarinettenunterricht

Ich unterrichte Schülerinnen und Schüler jeden Alters und Niveaus.

Im Mittelpunkt meines Konzepts steht die Überzeugung, dass Musik zunächst einmal ein gutes Gefühl geben sollte. Wenn wir unsere Phantasie spielen lassen, können wir unserem Innersten selbst bei einer simplen Übung Ausdruck verleihen.

Meine Klarinettenstunden sind in der Regel zweigeteilt: Im ersten Teil machen wir eine technische Übung. Im zweiten Teil des Unterrichts widmen wir uns exklusiv dem Musizieren mit der Klarinette. Mir ist es sehr wichtig, dass meine Schülerinnen und Schüler technisch sehr gut vorbereitet sind. Wenn sie dann ein Musikstück spielen, können sie sich ganz auf ihre Gefühle konzentrieren und darauf, was sie durch die Musik mitteilen möchten.

Meine musikalischen Schwerpunkte sind Klassik, Kammermusik, Weltmusik und Klezmer. Gerne schule ich in meinem Klarinettenunterricht gezielt für Klarinettenkonzerte und Orchesterprobespiele.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klarinettenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

In den Unterrichtsbeiträgen sind noch keine Fahrtkosten enthalten. Dafür können monatlich bis zu € 15,-- zusätzlich anfallen.

Eine unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen bei mir zu Hause biete ich kostenlos an. Findet sie bei meinen Schülern statt, berechne ich € 15,--

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Berlin-Charlottenburg. Gerne komme ich auch zu meinen Schülerinnen und Schülern in Charlottenburg, Kreuzberg, Mitte, Spandau, Tiergarten, Wedding, Westend und Wilmersdorf.