Hornlehrer Orestis Goumenos in Berlin-Moabit

In meiner Heimatstadt Athen, wo ich 1984 geboren wurde, nahm mein musikalischer Weg seinen Anfang. Als Sechsjähriger begann ich Klavier zu lernen und mit 12 Jahren trat ich in das Internationale Konservatorium von Athen ein. Hier erwarb ich in einem 10-jährigen Studium vier Diplome in den Fächern Harmonie, Kontrapunkt, Fuge und Französisch Horn. Gefördert wurde ich in dieser Studienzeit durch ein Stipendium des Philharmonischen Orchesters von Ilioupoli für Französisch Horn. Mein Hornlehrer war Kostas Siskos, Solo-Hornist beim Athener Staatsorchester. Zusätzlich zum Studium nahm ich an vier Seminaren für Französisch Horn von Hector McDonald und an einem von Hermann Baumann teil. Mein Horn-Diplom (2007) erreichte ich wie die anderen Abschlüsse am Konservatorium mit Auszeichnung.

Ich wirkte unterdessen als Hornist u. a. im griechisch-türkischen Jugendorchester, im Orchester der Universität von Athen, im Athener Jugendorchester und in verschiedenen weiteren Ensembles mit.

Insbesondere auch, um meine Fähigkeiten als Komponist weiter auszubauen, ging ich 2008 in die Niederlande, an die „Hogeschool voor de Kunsten Utrecht“. Hier erlangte ich im Fach Komposition 2011 meinen Bachelor of Music und 2013 meinen Master of Music. Auch für diese Studiengänge wurden mir Stipendien zuteil und ich schloss beide mit Auszeichnung ab.
Als Hornist entwickelte ich mich in dieser Zeit stetig weiter, indem ich Hornunterricht bei dem Solo-Hornisten des Philharmonischen Orchesters Niederlande Fokke van Heel nahm. Außerdem spielte ich in verschiedenen Ensembles für klassische und zeitgenössische Musik.

Große Konzertauftritte hatte ich als Gasthornist des Athener Staatsorchesters, der Griechischen Nationaloper, des Staatsorchester Thessaloniki und des Nationalen Symphonieorchesters ERT. Meine kompositorischen Werke wurden u. a. in der Konzerthalle Megaron und im Onassis Cultural Centre in Athen, in zahlreichen Sälen der Niederlande sowie bei bedeutenden europäischen Festivals aufgeführt.

Seit Abschluss meines Studiums in Utrecht bin ich neben meiner künstlerischen Arbeit als Komponist und Hornist auch privat sowie an Musikschulen als Musiklehrer tätig. Ich erteile Unterricht in musiktheoretischen Bereichen wie Komposition, Harmonie, Gehörbildung, Kontrapunkt, Improvisation usw. sowie Klavier- und Hornunterricht.

Über meinen Hornunterricht

In meinem Hornunterricht sind Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene in jedem Alter willkommen. Ich passe den Unterricht jeweils den Erfordernissen meiner Schülerinnen und Schüler an und gehe individuell auf ihre Wünsche ein.
Gleichwohl steht im Vordergrund meines Unterrichts die Vermittlung musikalischen Verständnisses und solider Technik. Insbesondere bei Kindern achte ich darauf, dass beim Erlernen der Technik der Spaß am Spiel erhalten bleibt.
Methodisch orientiere ich mich an den Hornpädagogen James Stamp und Hector McDonald.
Ich erarbeite mit meinen Schülerinnen und Schülern neben Solowerken auch gerne Duette bzw. Ensemblestücke.

Der Unterricht ist auch auf Englisch möglich.

Als studierter und erfolgreicher Komponist vermittle ich mein vielfältiges Wissen und Können auch gerne im Kompositionsunterricht.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Hornstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 135,-- monatlich

Eine Probestunde zum Kennenlernen biete ich gerne kostenlos an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Für Unterricht bei meinen Schülern können je nach Entfernung zusätzliche Fahrtkosten anfallen, die individuell abgesprochen werden.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Der Unterricht kann in meinen eigenen Räumlichkeiten in Berlin-Mitte, Ortsteil Moabit, stattfinden. Gerne komme ich auch zu meinen Schülerinnen und Schülern, die in angemessener Entfernung wohnen, in Berlin-Mitte ebenso wie beispielsweise in Charlottenburg, Pankow, Prenzlauer Berg, Schöneberg und Wedding.