Hornlehrer Rawad Abo Mahmood in Berlin-Wilmersdorf

Meinen ersten Hornunterricht bekam ich 2002 in meiner Heimatstadt Damaskus (Syrien). Da war ich 16 Jahre alt. 2003 ging ich dann an die Fakultät für Musikpädagogik in Homs (Syrien), an der ich bis 2005 studierte. Im Anschluss setzte ich meine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Damaskus bei Evgeny Gziuravlyev fort. Dieses Studium schloss ich 2010 mit dem Bachelor ab. Im Folgejahr ging ich nach Deutschland, um an der Hochschule für Musik und Theater Rostock den Studiengang Künstlerische Ausbildung mit dem Hauptfach Horn zu belegen. Meine Hornlehrer an dieser Hochschule waren Michael Höltzel und Bodo Werner. 2015 beendete ich dieses Studium mit dem akademischen Grad „Diplom-Musiker“.

In den Jahren 2007 bis 2010 war ich als Aushilfs-Hornist im syrischen Nationalorchester engagiert. Ab 2012 nahm ich als Hornist an zahlreichen Konzerten und Projekten teil. Dazu gehörten u. a. Auftritte in Italien am Konservatorium Niccolò Paganini von Genua, beim Festival Amfiteatrof in Levanto, im Teatro Carlo Felice in Genua sowie in Florenz. 2013 nahm ich an den Kammermusiktagen Ahrenshoop (Mecklenburg-Vorpommern) teil, 2015 spielte ich mit syrischen Musikern an der Norddeutschen Kammerakademie Lüneburg.

Im selben Jahr war ich Aushilfe im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und im Polizeiorchester Hamburg. 2016 trat ich im Rahmen des Berliner Philharmoniker Open Air mit dem Syrian Expat Philharmonic Orchestra (SEPO) auf. Seit 2017 bin ich Mitglied des Neuen Kammerorchesters Potsdam, des Silk Road Symphony Orchestra Berlin, der Neuen Philharmonie in Berlin sowie des ORSOphilharmonic, das seit 2004 zur Orchestra & Choral Society in Berlin gehört.

Weitere Konzerte gab ich in Marokko, Tunesien, Jordanien, im Libanon, in Griechenland, Belgien und in Schweden.

Über meinen Hornunterricht

Ich unterrichte Schüler jeden Alters und jeden Niveaus. Neben der Vermittlung der Spieltechnik, zu der natürlich vor allem eine gute Atemtechnik und die Einübung von Musikstücken gehören, lege ich Wert auf Gehörbildung und die Entwicklung des Musikgeschmacks anhand einer intensiven Auseinandersetzung mit den Werken Mozarts und Strauss’. Wichtig ist mir auch, meinen Schülern das Musizieren als festen Bestandteil ihres Alltags nahe zu bringen. Sie sollen Musik als Bereicherung und das Üben nicht als lästige Pflicht empfinden. Deswegen gehe ich im Unterricht gerne auf die Wünsche meiner Schüler ein, damit sie Freude und Spaß am Lernen haben.

Ich erteile den Hornunterricht auch auf Arabisch und Englisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Hornstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Es können daher bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt hinzukommen.

Eine Probestunde ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Vorzugsweise komme ich zu meinen Schülern in allen Stadtteilen, z. B. Berlin-Mitte, Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Neukölln, Spandau, Steglitz und Wilmersdorf. Nach Absprache kann der Unterricht bei mir zuhause in Berlin-Wilmersdorf stattfinden.