Gitarrenlehrer Benedikt Schnitzler-Valmy in Berlin-Kreuzberg

Aufgewachsen bin ich in der Nähe von München, wo ich 1990 geboren wurde. Dort erhielt ich ab meinem neunten Lebensjahr zunächst vier Jahre lang Klavierunterricht. Dann entdeckte ich die Gitarre für mich: Ein Freund hatte eine Fender Stratocaster E-Gitarre. Das Instrument begeisterte mich sofort. Nach ersten Versuchen auf der E-Gitarre nahm ich im Alter von 15 Jahren erstmals Gitarrenunterricht in den Genres Pop und Rock. Meine musikalischen Vorbilder waren damals u. a. Pearl Jam, Rage Against The Machine, Incubus, Nirvana.

Ich gründete bald meine eigene Rockband. Wir traten mit selbstgeschriebenen Songs auf kleinen Bühnen der Gegend auf. Ab 2008 – damals war ich 18 Jahre alt – nahm ich Gitarrenunterricht bei Benjamin Beblo (Bassist und Gitarrist bei Jamaram) und kam dabei erstmals mit Jazz in Berührung. Nach dem Abitur ging ich zunächst für ein Jahr nach Indien; anschließend zog ich nach Berlin und trat im Oktober 2011 in die studienvorbereitende Abteilung der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf ein. 2012 begann ich außerdem, Kompositionsunterricht zu nehmen.

2013 nahm ich ein Bachelorstudium Jazz Elektrische Gitarre bei Prof. Frank Möbus an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar auf. Nach zwei Jahren wechselte ich an die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, wo ich mich von Prof. Stephan Bormann und Ralf Beutler weiter an der E-Gitarre ausbilden ließ. Im Sommer 2016 zog ich nach Berlin, weil dort ein Großteil meiner Bands und Projekte angesiedelt sind, und um mich auf ein Tonmeister-Studium an der Universität der Künste in Berlin ab 2017 vrozubereiten.

Als Mitglied des Jugend-Jazzorchester Berlin-Charlottenburg (JJBC) gewann ich mit diesem den europäischen Bigband-Wettbewerb 2012 in Hoofdorp (Niederlande). Außerdem war ich Gewinner des Kompositions- und Ensemblepreises beim StuVo-Jazzcontest 2013.

Ich beschäftige mich viel und gerne mit elektronischer Musik und der Verbindung von Jazz und Rock mit elektronischen Klängen. Daneben faszinieren mich die  Effekt-Möglichkeiten, die eine Gitarre bietet. Seit 2013 bin ich Mitglied der Band „Cats & Breakkies“, mit der ich regelmäßig in ganz Deutschland auf Festivals und in Clubs auftrete. Wir spielen elektronische Clubmusik mit echten Instrumenten wie Schlagzeug, Bass, Keyboard und Gitarre. Unser Genre nennen wir „Organic Electro“. Daneben bin ich Gründer und Gitarrist des Modern Jazz-Projekts „Hans Anselm-Quintett“, für das ich auch einen Großteil der Stücke schreibe. Unsere Musik ist Modern Jazz mit Einflüssen aus Rock, Weltmusik, Dubstep und Drum and Bass. 2016 starteten wir erstmalig ein Projekt, bei dem wir unsere Musik für Big Band arrangierten und mit einer Big Band auf eine kleine Tour gingen.

Meine Begeisterung fürs Gitarrenspiel gebe ich gerne als Gitarrenlehrer weiter. Schon vor Beginn meines Studiums unterrichtete ich Kinder im Rahmen der musikalischen Früherziehung. Seit einigen Jahren gebe ich privat Gitarrenstunden und leite außerdem einen Unterrichtsnachmittag für Gitarre an einer Gesamtschule.

Über meinen Gitarrenunterricht

Ich unterrichte E-Gitarre und vermittle Grundlagen der akustischen Gitarre (gängige Akkorde, einfaches Melodiespiel, Liedbegleitung, Chords Strumming). In meinem Gitarrenunterricht sind Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und Erwachsene vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenen-Niveau herzlich willkommen. Stilistisch bewegt sich mein Unterricht im Bereich Jazz, Blues, Rock und Pop.

Im Vordergrund steht bei mir die Vermittlung von Spaß und Freude am Gitarrespielen und Musizieren. Dabei gehe ich auf jeden Schüler individuell ein und richte mich nach den Wünschen und Vorstellung jedes Einzelnen. Improvisation und vor allem auch intuitives Spiel nehmen einen großen Raum in meinem Gitarrenunterricht ein. Ich vermittle einerseits das nötige Handwerk, wirke zum anderen aber auch darauf hin, dass meine Schülerinnen und Schüler lernen, improvisatorisch mit Musik umzugehen. So ermutige ich sie gleichzeitig zum Experimentieren. Ich motiviere sie dazu, herauszufinden was auf der Gitarre möglich ist und welche Klänge sich damit erzeugen lassen.

Auch Wunsch können auch Musiktheorie und Grundlagen der Gehörbildung Teil meines Unterrichts sein.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gitarrenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Wenn der Unterricht nicht bei mir stattfindet kommen Fahrtkosten von monatlich maximal € 15,-- dazu.

Für eine unverbindliche Probestunde berechne ich € 10,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Berlin-Kreuzberg oder bei meinen Schülern in Alt-Treptow, Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte, Neukölln und Schöneberg.