Gesangslehrerin Julia Shelkovskaia in Berlin-Friedrichshain

Geboren und aufgewachsen bin ich in Kaliningrad, Russland. Singen bereitete mir schon in meiner Kindheit viel Spaß und Freude. Meine Mutter, die mein Interesse früh erkannte, ebnete mir den Weg zu einer Gesangsausbildung. Ab dem Alter von acht Jahren erhielt ich Klavier-, Tanz- und Gesangunterricht an der Tschaikowski-Musikschule in Kaliningrad, an der es auch ein Musiktheater gab. Meine Zeit an der Musikschule habe ich in besonderer Erinnerung, da ich dort meine Leidenschaft wunderbar ausleben und erste Bühnenerfahrungen sammeln konnte. Zudem nahm ich erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil. Diese ersten musikalischen Erfahrungen bereiteten mich bereits auf meinen späteren Werdegang vor.

Meine professionelle Gesangsausbildung begann ich 2007 am Gnessin State Musical College in Moskau, im Alter von 17 Jahren. Nach meinem dortigen Diplom-Abschluss 2011 absolvierte ich am Staatlichen Sankt-Petersburger-Konservatorium N.A. Rismikij-Korsakow ein Studium zur Opernsängerin und Gesangslehrerin, das ich 2016 mit Diplom und Auszeichnung abschloss. In Berlin nahm ich im Oktober 2015 an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ ein Gesangsstudium bei Prof. Thomas Quasthoff auf. Meinem Bachelor of Music folgte 2017 ein Masterstudium bei Prof. Thomas Quasthoff und Prof. Fionnuala McCarthy. Ergänzend zum Studium besuchte ich verschiedene Meisterkurse, unter anderem bei Júlia Váradi, Anne Schwanewilms, Rusanna Lisizian, Vladimir Chernov, Irina Bogacheva und Elena Gorochovskaja.

Im Laufe meiner Studienzeit war ich Solistin im Kammerchor der Smolny-Kathedrale in Sankt Petersburg (2012), ich sang unter anderem Partien wie Semfira in Rachmaninows Oper „Aleko“ (2015, Hermitage Theater Sankt Petersburg) und Tatiana in Tschaikowskis Oper „Eugen Onegin“ (2016, Musikbrauerei Berlin). In der Berliner Philharmonie wirkte ich 2016 in „Schuberts Winterreise“ von Hans Zender mit und 2017 übernahm ich in Malte Giesens Kammeroper „Tako Tsubo“ die Rolle des Rauchers (2017, Deutsche Oper Berlin).

Während meiner intensiven und umfangreichen Gesangsausbildung suchte ich immer wieder nach unterstützenden Methoden, um als professionelle Sängerin all meine Aufgaben und Ideen realisieren zu können. Als Gesangslehrerin gebe ich seit 2012 mit großer Freude und Begeisterung meine Gesangsmethodik, musikalischen Kenntnisse und weitreichende Bühnenerfahrung an Jugendliche und Erwachsene weiter.

Über meinen Gesangsunterricht

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass die Entwicklung des eigenen Gesangstalents sehr stark von unserer Psyche beeinflusst werden kann. Deswegen sind mir in meinem Gesangsunterricht eine individuelle Betreuung, Unterstützung, vertrauensvolle Unterrichtsatmosphäre und Offenheit sehr wichtig.

Im Laufe der Zeit habe ich aus verschiedenen Techniken und meinen eigenen Erfahrungen eine Gesangsmethode entwickelt. Diese beinhaltet neben Klang-, Körper- und Atemtechnik auch die Arbeit mit Emotionen. Meine Schülerinnen und Schüler lernen in meinem Unterricht bewusster mit ihrem Köper umzugehen und ihre musikalischen Fähigkeiten, individuellen Ausdruck und Kreativität zu entfalten.

Ich unterrichte Anfänger wie Fortgeschrittene ab 10 Jahren. Mein Unterrichtsrepertoire umfasst klassiche Gesangswerke sowie Jazz- und Popmusik.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 150,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den monatlichen Beiträgen noch nicht enthalten. Je nach Entfernung können für meine Anfahrt bis zu € 15,-- hinzukommen.

Für eine Probestunde à 45 Minuten berechne ich € 20,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--
  • 10er-Karte für Einzelstunden à 45 Minuten: € 425,--
  • 10er-Karte für Einzelstunden à 60 Minuten: € 475,--

Die Kosten für meine Anfahrt je Einzelstunde werden individuell besprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte gern bei meinen Schülerinnen und Schülern zu Hause. Neben Berlin-Friedrichshain komme ich nach Berlin-Mitte, Kreuzberg, Charlottenburg und Prenzlauer Berg.