Gesangslehrerin Ines Bellaliz in Berlin-Mitte

Ursprünglich komme ich aus Polen, wo ich mit sieben Jahren auf der Geige meine musikalische Ausbildung begann, als Schülerin an der allgemeinbildenden Musikschule Karol Szymanowski in Wrocław (Breslau). Als ich mit zwölf Jahren nach Deutschland kam, führte ich den Musikunterricht zunächst nicht weiter - so sehr ich die Musik liebte, das Musizieren am Instrument fühlte sich doch nicht ganz stimmig für mich an.

Erst fast zehn Jahre später, nach meinem Abitur in Berlin, entschloss ich mich wieder dazu, mich der Musik zu widmen, und erfüllte mir den Traum vom Gesangsunterricht. Eigentlich wollte ich mich an einer Musikschule für den Bereich Jazz-, Rock- und Popgesang anmelden, aber da dort keine Plätze frei waren, begann ich mit klassischem Gesangsunterricht. Dies erwies sich als echter Glücksfall. Die Klassik wurde mein Schwerpunkt, aber ebenfalls singe ich nach wie vor gerne Jazz-, Rock- und Poprepertoire. Relativ schnell wurde mir klar, dass die Musik für mich mehr als eine Freizeitbeschäftigung war und ich das Singen zum Beruf machen wollte. Gleichzeitig sammelte ich bereits Erfahrung als Pädagogin bei verschiedenen Initiativen.

Als Teil meines Studiums besuchte ich neben der Gesangsausbildung bei Regina Schudel die Repertoireklasse von Thorsten Kaldewei. Während des Studiums lernte ich außerdem Katharina Doe-Voigt kennen und setzte mich unter ihrer Leitung intensiv mit der Arbeitsweise von Heinrich Jacoby und Elsa Gindler auseinander. Die Erkenntnisse aus meiner Auseinandersetzung beziehe ich in meine künstlerische und pädagogische Arbeit mit ein.

Als Teil meines Studiums besuchte ich neben der Gesangsausbildung bei Regina Schudel die Repertoireklasse von Thorsten Kaldewei. Während des Studiums lernte ich außerdem Katharina Doe-Voigt kennen und setzte mich unter ihrer Leitung intensiv mit der Arbeitsweise von Heinrich Jacoby und Elsa Gindler auseinander. Die Erkenntnisse aus meiner Auseinandersetzung beziehe ich in meine künstlerische und pädagogische Arbeit mit ein.

Seit 2016 bin ich als freischaffende Gesangslehrerin tätig und bilde mich stetig weiter. So absolvierte ich im August 2018 eine Weiterbildung in der Ward-Methode, die Grundschulkindern eine differenzierte musikalische Ausbildung in den Bereichen Stimmbildung, Gehörbildung, Rhythmus, Notation und Improvisation bietet. Neben dem Einzel- Gesangsunterricht und der Arbeit mit Grundschulkindern biete ich Gesangsworkshops für Jugendliche an.

Ich freue mich auf neue Schülerinnen und Schüler der Musikschule Ungefucht.

Über meinen Gesangsunterricht

Mein Gesangsunterricht richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Dabei ist es mir ein wichtiges Anliegen, die Freude am Singen und an der Musik zu vermitteln sowie ein allgemeines
Wachstum von Innen zu fördern. Mit meiner Arbeit möchte ich den Menschen Musizieren und
Singen als einen Teil des alltäglichen Lebens näher bringen. Jeder Mensch und jede Stimme ist einmalig, darum wird der Unterricht für jeden Schüler und jede Schülerin individuell gestaltet. Neben der Arbeit an der Interpretation von vokalen Musikstücken/Liedern beinhaltet er sowohl die Arbeit mit Stimme und Atem als auch die Auseinandersetzung mit Körperwahrnehmung und Selbsterfahrung. Darüber hinaus biete ich meinen Schüler*innen auf Wunsch die Möglichkeit, sich an Improvisation zu probieren.

Regelmäßiges Singen bietet Ihnen im Alltag Gelegenheit zur Erholung. Sie werden mehr über
sich, Ihre Stimme, über Atem und Körper erfahren und können sich auf diesem Wege u. a. mehr
Aufrichtung erarbeiten. Durch den Unterricht stärken Sie Ihr Selbstvertrauen und können Ihre
Möglichkeiten in vielen Lebensbereichen erweitern.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 160,-- monatlich

Eine unverbindliche 60-minütige Probestunde zum Kennenlernen kostet € 25,--.

Beiträge für 10er-Karten mit 20 Wochen Gültigkeit:

  • 10er-Karte à 45 Minuten: € 450,--
  • 10er-Karte à 60 Minuten: € 600,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Der Unterricht findet an verschiedenen Standorten in Berlin statt: Mitte, Gesundbrunnen, Moabit, Wedding. An allen Standorten befindet sich ein großzügiger Raum mit Klavier.