Fagottlehrerin Laura Lorx in Berlin-Moabit

Bereits als junges Mädchen faszinierte mich das Fagott ganz besonders: Sein singender Klang und die brummigen tiefen Töne eroberten sofort mein Herz. Mein Hochschulstudium als Fagottistin begann ich 2014 in Budapest an der Franz Liszt Akademie. 2015 zog ich dann nach Deutschland, um mein Studium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Eckart Hübner fortzusetzen. Nach dem Bachelorabschluss knüpfte ich dort im Jahr 2020 ein Masterstudium an. Ich schätze mich glücklich, dass ich durch mein Studium in Budapest und Berlin, ein Austauschsemester am Royal College of Music in London und zahlreiche internationale Meisterkurse, Orchester- und Kammermusikprojekte die Möglichkeit hatte, als Musikerin von vielen verschiedenen Künstlern zu lernen und Perspektiven aus unterschiedlichen Ländern zu entdecken. 

Ich war Stipendiatin verschiedener Förderprogramme wie des Deutschland Stipendiums, des Stipendiums DAAD Ad Infinitum und der PE Förderung. Zudem habe ich bei mehreren Wettbewerben Preise gewonnen, zum Beispiel den ersten Preis beim nationalen Fagottwettbewerb Sopron (Ungarn) im Jahr 2013 und den zweiten Preis des internationalen Musikwettbewerbs in Brno (Tschechien) 2017.

Erfahrungen als Fagottlehrerin und Blockflötenlehrerin sammele ich seit 2013. Das Unterrichten war für mich schon früh ein wichtiger Teil meines Musikerdaseins – aus den Erfahrungen beim eigenen Üben, der öffentlichen Präsentation bei Konzerten und der Weitergabe meiner Fähigkeiten beim Unterrichten ergibt sich für mich ein Gleichgewicht, das mich sowohl musikalisch als auch persönlich bereichert. Die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Schüler beim Finden eines freien und natürlichen Klangs und einer ganz persönlichen Verbindung zum Instrument erlebe ich bis heute als eine große Herausforderung und Inspiration. Ich lade alle herzlich ein, die Musik und das Fagott mit mir gemeinsam zu entdecken!

Über meinen Fagottunterricht

Ich unterrichte gerne Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene. In meinem Fagottunterricht ist mir eine individuelle Herangehensweise ganz besonders wichtig. Für jeden Schüler und jede Schülerin versuche ich eine Methode zu entwickeln, die ihm oder ihr am meisten Erfolg und Spaß verspricht.

Ich achte von Anfang an sehr auf die richtige Atmung, gute Rohre und einen runden, gesunden Ton, damit das Fagottspielen gleich zu Beginn Spaß macht! Dabei helfen uns sorgfältig selbst entwickelte Finger-, Ton- und Atemübungen sowie Etüden und Stücke verschiedener Epochen. Dazu kommen ausgewählte Körpertechniken für eine gesunde Haltung beim Musizieren. Im Unterricht spiele ich immer gerne mit, so steht das gemeinsame Musikmachen von Anfang an im Vordergrund. Gerne können wir auch gemeinsam Rohre bauen.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Fagottstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

In den Beiträgen sind noch keine Fahrtkosten enthalten. Je nach Entfernung können für meine Anfahrt monatlich bis zu € 15,-- hinzukommen.

Für eine unverbindliche 30-minütige Probestunde berechne ich € 15,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Berlin-Moabit oder ich komme gerne zu Schülern nach Hause in die Stadtteile Charlottenburg, Mitte, Prenzlauer Berg, Tiergarten, Wedding und nach Absprache in weitere Stadtgebiete.